Frage von Zitronenschnitt, 118

Wer hat Erfahrung mit Trainings - Erziehungshalsbänder für Hunde?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Arashi01, 27

Das erste was Du machen musst, ist selbst zu lernen, wie Dein Hund tickt. Warum er welches Verhalten zeigt.

Du musst seine Körpersprache lesen lernen und Dir Deiner  Körpersprache bewusst sein.

Denn selbst wenn Du HarryPotterZauberhalsband bessäsest und kannst Deinen Hund nicht lesen, endet es in einer Katastrophe.

Das beste ist, suche Dir einen Trainer oder Hundeverein. Mach mit Deinem Wau eine Begleithundprüfung. Dann werden sich ganz nebenher 100 Alltagssorgen in Luft auflösen.

Solche Spetialhalsbänder können im Einzelfall in den Händen von Erfahrenen Hundetrainern eine ÜBERGANGShilfe sein. Das betrifft aber nur 1% aller Hunde.

Für normale Hunde reichen normale Halsbänder oder Führgeschirre.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 33

hallo Zitronenschnitt! 

Ich habe gerade dein Kommentar gelesen. 

Du möchtest weil andere Halter dir das geraten haben, ein sprühhalsband mit Zitronen Duft verwenden,wenn dein Hund unerwünschtes Verhalten zeigt.

Zumindestens denkst du über diesen Vorschlag nach. 

Also vergiss andere Hundehalter und solche Erziehungstipps. 

Solche Halsbänder können unter Umständen ,das Verhalten gewaltig verschlimmern. In dem Moment wo du sprühst und der Hund zieht,warum auch immer Bsp. beim Anblick eines andern Hundes der aus der Ferne war genommen wird. 

Kann dieser Duft und das Sprühgeräusch negativ verknüpft werden,mit dem was der Hund gerade als Reiz war nimmt. 

So erziehst du dir kontinuierlich einen unsicheren oder einen aggressiven oder eine Mischung aus beidem heran. Unx das ist ich weiß Gott nicht lustig. Und irgendwann hast du einen Leinen Rambo. 

Also wäre schön wenn du mal mehr Infos zu dir deinen Alltag ,deine bisherigen Erziehungsmethoden preis geben könntest. Wie alt ist dein Vierbeiner,wann zieht er? Was machst du bisher dagegen,wie interagierst du mit dem Hund? Also was sagst oder machst du? Ist er ansprechbar? Wie ist die Körperhaltung von dir oder deinem Hund? (Ohren,Rute) 

Um den Hund eine anständige Leinenführigkeit beizubringen.

Man muss sich immer vor Augen halten,der Hund macht alles richtig. Nur der Halter ist Unfähig seinen Hund das erwünschte Verhalten beizubringen oder ihn zu lesen und zu verstehen. 

Schaff ich das alleine nicht ,sollte man sich mal einen Trainer nach Hause holen,der einem den richtigen Umgang mit dem Hund erklärt.  

Antwort
von Virgilia, 48

Such dir eine gewaltfrei arbeitende Hundeschule. Erziehungshalsbänder werden von Leuten verwendet, die keine Lust haben oder zu unfähig sind mit dem Hund zu arbeiten und deshalb als Hundehalter nicht geeignet sind! 

Wenn du Pech hast verknüpft der Hund "die Strafe" falsch und dann hast du ein richtiges Problem. 

Antwort
von PeterPaninchen, 46

Informiere dich lieber darüber wie du ihm das ziehen abgewöhnen kannst. Solche Halsbänder sind nur unnötig teuer.

Antwort
von Biba85, 47

Von unsrem hundeplatz, hab aber hauptsächlich erfahrung mit hunden, die solche halsbänder in händen ohne ahnung haben.. und das ist nicht lustig... und sehr viel arbeit zu rehabilitieren, wenn überhaupt möglich... bitte lass es! 

An der leine gehen muss ohne solche mittel erlernt werden können!! 

Kommentar von SammyJoe82 ,

Ist halt immer wieder das gleiche Klientel, das nicht in der Lage ist von 12 bis Mittags, geschweige denn um die Ecke zu denken. Statt dem Halsband kann man dem Hund dann auch direkt eins überbraten. Hat den gleichen, sinnlosen, verstörenden Effekt, ist aber billiger als das Halsband. Warum ein Hund an der Leine zieht und was das Hundwesen/ Rudelempfinden damit zu tun hat und wie man damit arbeitet, das ist doch alles zu anstrengend. Hundeführerschein für alle, kann ich nur immer wieder predigen...

Kommentar von Biba85 ,

Ja, egal ob, irgendwo gesehen oder gehört, gelesen oder sonst was.. 0 ahnung, aber voll drauf, ohne dass der hund weiss, warum oder was der halter eigentlich will... weil das kann ja nicht sein, dass der hund da drüben so schön fuß geht und meiner nicht.. ich war ja schon mindestens 5 mal in der hundeschule.. der trainiert ja nur 5mal die woche, weil sein hund nicht soo klug ist wie meiner und es nicht kapiert.. 

Und ja, leider immer wieder die gleichen leute.. 

mit den hundeführerschein bin ich voll auf deiner seite!

Kommentar von Zitronenschnitt ,

Ich habe lediglich eine Frage gestellt. Ich bin von dieser Art Erziehung durch diese Diskussion abgekommen. Sicher aber nicht durch deinen Beitrag.

Kommentar von Biba85 ,

Äähh?! Hab nur geschrieben dass du es bitte lassen sollst.. verstehe nicht was du willst?!

Antwort
von LukaUndShiba, 65

Wer so was verwendet sollte seinen Hund lieber wieder abgeben. 

Antwort
von SusanneV, 46

Ich kenne eine junge Frau, die bei ihrem zehn Monate alten Dobermannrüden immer einen Stachelwürger dran hat und ihn auch schon öfter mit einem E- Halsband gequält hat. Ich wollte es ihr ausreden und hab sie überredet mit mir in eine gewaltfreie Hundeschule zu gehen. Der Hund hat einen Schaden, sie kann ihn ohne Stachelwürger nicht halten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Hund unkontrollierbar wird. Wenn sie ihn nicht abgibt und zwar in sehr erfahre Hände , passiert bald ein Unglück. Beide Halsbänder sind verboten. Wenn sie Dich mit dem E-Halsband erwischen, kann Dich das bis zu 25 000€ kosten. Also bitte Finger weg von solchen Folterhalsbändern.

Kommentar von Zitronenschnitt ,

Das habe ich nicht vor. Hilfe, was entsteht denn hier für ein Eindruck von mir.

Kommentar von SusanneV ,

Das hat sich halt in Deiner Frage so angehört. Gut, dass Du zu den Guten gehörst. Auch wenn meine Antwort nicht auf Dich zutrifft, so hatte ich wenigstens die Gelegenheit, anhand eines Beispiels zu erklären, wie unsinnig das ganze ist. L. G. Su

Antwort
von Biba85, 53

Für deine art des problemes nicht nötig bzw brauchbar

Antwort
von uwe4830, 22

Hi,

welche Art von Halsbändern sprichst du an ? Konkretisiere es doch mal genauer?

Würgeband = igitt

Stachelhalsband = igitt und pfui

Sprühband = vielleicht kommt drauf an aber immer noch igitt

Elektroband = aber hallo, ganz böses igitt, pfui

Gruß Uwe4830

Kommentar von Zitronenschnitt ,

Klebeband für uwe4830 = super

Kommentar von uwe4830 ,

aber nur das gute mit sekundenkleber und tschüüs

Antwort
von SammyJoe82, 68

Von welcher Art Erziehungshalsband sprichst du und für welchen genauen Erziehungszweck willst du es einsetzen?

Kommentar von Zitronenschnitt ,

Ziehen bzw. zerren an der Leine.

Kommentar von SammyJoe82 ,

Und was für ein Halsband willst du da einsetzen? Und wie kommst du darauf, dass man das Ziehen an der Leine mit speziellen Halsbändern löst?

Kommentar von Zitronenschnitt ,

durch Gespräche mit anderen Hundebesitzern, eine Art Sprühstoß mit Zitronenduft bei unliebsamem Verhalten

Kommentar von SammyJoe82 ,

Ist totaler Bullshit und wird deinen Hund nur verunsichern, aber nichts an der Problematik ändern. Sorge dafür, dass dein Hund dir von alleine folgen will und dass er merkt, dass es wichtig ist, auf dich zu achten. Arbeite mit apprupten Richtungswechseln. Während du geradeaus gehst, drehst du dich sekundenschnell um und gehst schnurstraks in die andere Richtung. Das machst du 5-10 Mal und dein Hund wird ganz genau aufpassen, wo du hingehst, weil er keinen Bock auf den Ruck und Schreck hat.

Kommentar von Zitronenschnitt ,

Danke. Habe es ausprobiert und klappt super.

Kommentar von spikecoco ,

gerade die Halsbänder, die den Zitronelladuft aussprühen, sollten meiner Meinung nach verboten werden. Dieser Duft kann für Hunde, gerade mit dichtem Fell eine Qual werden , in  normalen Alltagssituationen beim Lossprühen eine lang anhaltene negative Wirkung  und eine falsche Verknüpfung  auslösen. Diese Dinger gehören schon gar nicht in Lainenhände, denn hätte man Ahnung von Hundeerziehung, bräuchte man  diese Hilfsmittel sowieso nicht.  

Antwort
von PuzzlesChoice, 33

Viel schreibst du ja nicht. Welche Art Leine benutzt du denn ?

Bei einer Flexi brauchst du dich nicht wundern, daß der Hund nach vorne stürmt, schließlich kann er  "frei" laufen. Das hat übrigens nichts mit dem Halsband zu tun, welches du benutzt, oder benutzen möchtest, sondern nur mit der Leinenlänge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten