Wenn man zur MPU geht und dort eine Urinprobe nochmal abgeben muss, handelt es sich hier nur um einen Schnelltest oder geht dieser ebenfalls nochmal ins Labor?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wird definitiv eingeschickt da das forensische Verfahren eingehalten werden muss. Beweise sind sonst nicht gültig. Der Schnelltest zeigt ja eh nur aktive Werte. Ist also eher uninteressant. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von slappy87
23.11.2016, 15:15

Danke erstmal bis hierher , ich habe eben mit denen telefoniert, da wurde bestätigt das es sich bei dem mpu termin nur um einen schnelltest handelt , da ich deshalb ja die screenings mitbringen soll. mal sehen is ja noch 4 wochen und ich hab nur einmal den fehler gemacht nach den screenings ^^

0