Frage von xCarotte, 44

Wenn man in einer KFZ-Werkstatt im Büro arbeitet, wie nennt sich dann der Beruf?

Antwort
von rotesand, 22

Hallo!

Man kann Automobilkaufmann oder auch Bürokaufmann bzw. Industriekaufmann sein. Bevor Mitte des letzten Jahrzehnts der Lehrberuf "Automobilkaufmann" eingeführt wurde, wurden in den Autohäusern meist Kaufleute im Groß- und Außenhandel oder Bürokaufleute für die Büros ausgebildet.

Kommentar von xCarotte ,

Das Ding ist: es ist ja kein Autohaus, also schließe ich Automobilkaufmann aus, die Handeln ja auch, in einer Werkstatt wird ja bloß repariert. (oder in der, die ich meine zumindest)

Kommentar von Genesis82 ,

Das hat damit erstmal nichts zu tun. Automobilkaufmann ist ein kaufmännischer Beruf, der zunächst nichts mit dem Handel von Autos zu tun haben muss.

Ein Speditionskaufmann z.B. verkauft ja auch keine Speditionen.

Kommentar von Genesis82 ,

noch ein Nachtrag: auch eine reine Werkstatt handelt. Z.B. mit Dienstleistungen oder dem Verkauf von Autoteilen (eine Reparatur ohne Verkauf von Teilen ist so selten, davon könnte keine Werkstatt überleben) oder Betriebsmitteln (z.B. Öle, Bremsflüssigkeit).

Kommentar von xCarotte ,

So wie mir das gesagt wurde, sind Automobilkaufmänner, die, die mit Autos handeln

Antwort
von EddiR, 22

Das ist abhängig von der Tätigkeit die man im Büro macht. Im Regelfall, nach der neuen Bezeichnung...

Kaumann / Kauffrau für Büromanagement

Da macht man Buchhaltung, Anwesenheiten überwachen, Lohnbuchhaltung, Rechnungen an Kunden schreiben, Waren bestellen......

Antwort
von GoodFella2306, 20

Kfz-Werkstatt Büro...arbeiter?

Antwort
von Klaudrian, 16

Höchstwahrscheinlich Automobilkaufmann. 

Antwort
von derpate20, 25

Meister? Service Leiter Service Berater?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community