Wenn ein Hund kastriert wird , werden die Hoden dann abgeschnitten bzw Komplet entfernt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kastrieren: Entfernen der weiblichen oder männlichen Keimdrüsen.... sprich Eierstöcke oder Hoden weg.

Sterilisieren: Durchtrennen der Ei- oder Samenleiter.

Wird im Volksmund immer wieder falsch wiedergegeben.

Ich würde nur bei dringender medizinischer Indikation einen Hund kastrieren lassen. Meist überwiegen die gesundheitlichen Nachteile (Schilddrüsenfunktion, Veränderung des Verhaltens/ Hundes und der anderen Hunde, Veränderungen des Skeletts, Haare, Muskulatur etc.) den gesuchten Vorteil. In D darf eigentlich kein Hund ohne zwingenden Grund kastriert werden, - das verbietet das Tierschutzgesetz, - eigentlich.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blaurot8
19.08.2016, 21:39

Hund , nicht Mensch ;)

0

Eher schon, aber man kann auch dem Hund einen Chip einpflanzen, der die Hormone wohl aufhält. Meistens werden sie abgeschnippelt, aber wenn man sie schön findet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackBox313
19.08.2016, 21:29

PS: der Chip hält nur einen Halben Monat, und muss dann aufgefrischt werden!

0

Also bei Katzen werden die Hoden aus den Hoden Säcken geholt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hoden ja, der Hodensack nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Rüde hatte eine Kastration mit 11 Jahren auf Grund eines Tumors.

Es wurde der Hoden entfernt, nur "der leere Beutel" blieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackBox313
19.08.2016, 21:14

Man kann ja Kiesel reinfüllen, damit sie nicht so schlaff wirken!

0