Welchen Abschluss braucht man für eine Ausbildung als Informatiker?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Laut Gesetz braucht man mindestens einen Hauptschulabschluss. Die meisten Arbeitgeber stellen aber erst welche mit einem guten Realschulabschluss ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise Abitur, aber das Feld ist ziemlich breit, manche Berufen in dem Feld kannst du auch mit Realschulabschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informatiker  muss man studieren, es gibt lediglich die Ausbildung als Fachinformatiker-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine Ausbildung als Fachinformatiker entweder mit Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder Systemintegration brauchst du formal keinen besonderen Abschluss. Wichtiger ist aber, dass du einen Ausbildungsbetrieb findest und da konkurrierst du mit den Abiturienten.

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/bkb/7856.pdf

Für ein Studium ist in der Regel die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) Voraussetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest eine Ausbildung zum Informationselektroniker oder ähnliches
machen. Nach dem Gesetz ist dafür lediglich der Hauptschulabschluss
erforderlich. Nach bestehen des Abschlusses hast du schon den Realschulabschluss (Musst du dir bei dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur bestätigen lassen). dann machst du dein Abi nach in der Abendschule und schon kannst du Informatik studieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Realschulabschluss reicht theoretisch aus. Jedoch sollte man sich immer vor Augen führen, dass man dort mit auswendiglernen nicht weit kommt, man sollte schon über ein gutes Logikverständnis verfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung