Welche historisch-gesellschaftliche Entwicklung hat der Cha-Cha-Cha durchlaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wie die heutige Rumba hat sich auch der Cha-Cha-Cha aus dem ursprünglichen Mambo entwickelt, der bereits die Elemente Seitschritt mit anschließender Gewichtsverlagerung, vorwärts- rückwärts oder umgekehrt im Grundschritt hatte. Die ursprüngliche Rumba hatte ein Carré als Grundschritt (für den Herrn: Rechter Fuß vor, linker Fuß schräg nach vorn zur Seite, rechter Fuß schließt, dann links nach hinten, rechts schräg nach hinten, links schließt, wobei jeweils 3/8; 3/8, 1/4 gezählt wurde. Diese Art der Rumba wurde durch den Mambo-Bolero abgelöst mit einem Grundschritt, wie er im wesentlichen noch heute in den Tanzschulen gelehrt wird.

Mitte der 50er Jahre kam dann der Cha-Cha-Cha als Modetanz in Europa auf. Das Tempo des ursprünglichen Mambo wurde verlangsamt, die Musik war eine Mischung aus Rumba und Boogie, und am Ende des Taktes kam der für diesen Tanz so typische Akzent hinzu (4+1).

Die Gruppe der lateinamerikanischen Tänze wurde durch ihn von 4 auf 5 erweitert: Cha-Cha-Cha, Rumba, Samba, Pasodoble und Jive, die auf LAtein-Turnieren getanzt werden.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
13.11.2016, 17:20

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

Du sollst die

GESCHICHTE dieser Musik und dieses Tanzes, und

die Bedeutung dieser Musik und des Tanzes in den entsprechenden Ländern

untersuchen.

Z.B. ist in ARGENTINIEN der TANGO von großer gesellschaftlicher Bedeutung.

Bei Eingabe von :

Cha-cha-cha + Geschichte bzw. cha-cha-cha + history  bzw. Cha-cha-cha + historia  in Deine Suchmaschine wirst Du ganz sicher fündig, und Wikipedia hat ganz sicher auch etwas zu bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung