Frage von Kiko7, 70

Welche Form ist richtig.. Ich mache Feierabend um .. Uhr. Ich habe Feierabend um ... Uhr. Oder etwas anders?

Antwort
von Chumacera, 31

Kann man beides sagen.

Wenn du sagst "Ich mache Feierabend", so heißt das, dass du selber bestimmst, wann du nach Hause gehst, weil du zum Beispiel flexible Arbeitszeiten hast.

Wenn du sagst "Ich habe Feierabend", dann ist das zu einer festen Uhrzeit, die du selber vielleicht gar nicht bestimmen kannst.

Kommentar von earnest ,

Das sehe ich anders.

Das KANN so sein, wie du sagst, MUSS es aber nicht.

Antwort
von AnglerAut, 31

Ich habe Feierabend um ... = meine Arbeitszeit endet um ....
Ich mache Feierabend um ... = ich könnte weiterarbeiten, aber höre um ... auf zu arbeiten

Antwort
von TheHeckler, 32

Das sind 2 unterschiedliche Sätze.

Bsp aus meinem Alltag:
Ich habe Feierabend um 16:30 Uhr.
Ich mache allerdings immer erst um 16:45 Uhr Feierabend.

Kommentar von earnest ,

Das können meiner Ansicht nach unterschiedliche Bedeutungen sein.

Dein Beispiel ist mir geläufig; ich finde es gut, dass du diesen Aspekt hier als Einziger eingebracht hast.

Aber beides kann auch die gleiche Bedeutung haben. Das habe ich selbst oft gehört und auch selbst gesagt.

Kommentar von earnest ,

Korrektur: Auch bei AnglerAut findet sich dieser Ansatz.

Antwort
von Appelmus, 38

Kann man beides sagen, da beide Sätze im Grunde 2 unterschiedliche Sachverhalte darstellen.

Antwort
von Kuhlmann26, 1

Ich stimme all jenen zu, die mit dem Sachverhalt, der Fremd- bzw. Selbstbestimmung argumentieren.

  • »Ich mache Feierabend« = Man bestimmt selbst darüber, wann der Feierabend eingeleutet wird.
  • »Ich habe Feierabend« = Mir wird vorgegeben, wann ich Feierabend zu machen habe.

Allerdings wird umgangssprachlich auf diesen Unterschied keine Rücksicht genommen.

Gruß Matti

Antwort
von Haileybiebs, 32

Ich bin mir nicht sicher aber ich denke 'Ich habe Feierabend um ...Uhr'

Antwort
von Bambi201264, 31

Bei Gleitzeit, also wenn Du selbst frei entscheiden kannst, sagst Du "mache", bei festen Arbeitszeiten, also z. B. wenn der Laden , in dem Du arbeitest, um 18 Uhr schliesst, sagst Du "habe".

Kommentar von earnest ,

Diese Unterscheidung mag sich mir nicht erschließen.

Ich habe von der einen wie der anderen Gruppe schon beides gehört.

Meine Meinung, nach niedersächsischem Schnack: "So genau schitt keine Kau."

Kommentar von Bambi201264 ,

Ich rede von Sprachethik.

Aber umgangssprachlich ist es natürlich so, wie Du sagst. :)

Kommentar von earnest ,

Okay. Aber was genau meinst du mit "Sprachethik"?

Kommentar von Bambi201264 ,

Hm, so was wie Sprachlogik? Habe ist ja eher fremdbestimmt und mache selbstbestimmt, denke ich.

Und Chumacera auch. Und bestimmt noch ein paar. :)

Kommentar von earnest ,

Ich glaube nicht, dass sich der Malocher, für den "um fünwe Schicht ist", an der Sprachlogik orientiert.

Der sacht, was für ihn Sache iss.

Kommentar von Bambi201264 ,

Sicher, earnest. Deshalb sagte ich ja auch schon, in der Umgangssprache ist es so, wie Du sagst.

Brauchst noch mehr Streicheleinheiten? :)

Antwort
von 2001Jasmin, 20

Ich habe um ... Feierabend 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten