Frage von Killer147564, 94

Welche clearomizer funktionieren mit der ego-t von dipse?

Moin, Habe mir vor ein paar Monaten meine erste e Zigarette von dipse gekauft. Da ich jetzt jedoch mit dem beigelieferten ce4 clearomizer andauernd dry hits bekomme möchte ich mir einen neuen und evtl. besseren kaufen. Meine Frage ist nun ob ich ohne weiteres auch ein ce5 oder ce7 benutzen kann oder ob es noch andere alternativen gibt. Ich bedanke mich schonmal im vorraus LG Tim

Antwort
von ALF55x, 82

Da gibt es unzählige Alternativen - eigentlich alle Cartomizer mit eGo-Anschluss und mit einer optischen Blende (oft auch "Konus" genannt) bzw. optischen Einbußen auch die meisten mit 510er Gewinde (Das Innengewinde des eGo-Anschlusses ist ein üblicher 510er Anschluss. Das Außengewinde bliebe dabei aber ungenutzt und unverdeckt, wenn man nicht mit besagter Blende selbst dafür sorgt). :)

Du kannst also selbstverständlich auch sämtliche CE4-CE9 verwenden.


Meine Empfehlung wäre allerdings ein Kanger EVOD (Bottom Coil Cartomizer).

Es gibt davon die ursprüngliche Variante (früher mit 2, Neuere mit 4 Sichtfenster) und außerdem die EVOD2 (Bottom Dual Coil Cartomizer).

Die EVOD2 sind (bei gleichem Tankinhalt von 1,6ml) etwas länger und vor allem wesentlich schwerer als die ursprüngliche Variante. Der technische Unterschied sind die Dual Coil-Köpfe, während die ursprüngliche Variante Köpfe mit jeweils nur einer einzelnen Heizwicklung hat.

Ich persönlich bevorzuge (insbesondere für eGo/EVOD-Akkus, egal ob normal oder regelbar) immer noch die ursprüngliche EVOD(1) Variante und zwar wirklich wegen jedem der genannten Unterschiede:
Mir ist die EVOD2 für solche Akkus einfach viel zu schwer, unnötig lange und bei diesen Akkus sind mir Single Coil sowieso lieber - allerdings ist das alles natürlich auch wieder Geschmackssache...


Falls nicht ohnehin schon (längst) bekannt:
Egal welchen Cartomizer du am Ende nimmst, eine Sache auf die du achten musst ist natürlich der gewünschte Widerstand des verwendeten Verdampferkopfes, der in Ohm (Ω) angegeben wird.
Je niedriger der Wert, umso höher die Leistung!
Bei normalen eGo-Akkus sollte der Wert zwischen 1,5 und 2Ω liegen! (darüber wird die Dampfleistung relativ bis sehr mager - und darunter geht sowieso nicht, da bei 1,5Ω auch so ziemlich die Leistungsgrenze solcher Akkus erreicht ist.

Kommentar von Killer147564 ,

ich bedanke mich recht herzlich für deine sehr ausführliche Antwort du hast mir echt sehr weiter geholfen :) ich werde schnellst möglich mir einen besseren clearomizer anschaffen... echt cool dass du dir die Zeit genommen hast :) lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community