Frage von Anonymf16, 25

Welche Clan der Indianer waren Stärksten Apachen oder Comanches?

Antwort
von mcbounty, 19

Also...ein berühmter Prediger hatte folgendes Wissen:

Paulus schrieb an die Apachen, ihr sollt nicht nach der Predigt klatschen!

Hingegen schrieb er den Comanchen, erst die Arbeit, dann das Plantschen! (Zitat: Otto W.)

Mal im Ernst.

Das ist ein bisschen wie mit "Superman gegen Batman". Oder Tiger gegen Löwe.Die indigenen Naturvölker hatte teilweise unterschiedliche Stammesgebiete, in denen sie sich zurechtfanden. Es kam dann zu Verdrängungen - Bündnisse wurde geschlossen oder auch Feindschaften gepflegt. Ich denke, es sollte zahlenmäßig mehr Apachen gegeben haben.....waren sie stärker als die Comanchen? Ich denke gleichwertig. Beide Stämme verfügten über sog. war-chiefs mit entsprechenden Strukturen...das waren harte Hunde. In allen Stämmen.

Nimm Dir die Zeit und lese Dich mal ein bisschen ein. Vor einem Jahr habe ich zwei Wochen in einem Absarokee-Reservat verbracht. War toll......seitdem finde ich, die Jungs waren die Stärksten.....wenn sie gerade nicht betrunken waren (leider ein Problem!).


Antwort
von Fuchssprung, 16

Zahlenmäßig gab es deutlich mehr Apachen. Die Comanchen hingegen hatten immer Sorgen, weil sie zu wenige Krieger hatten. So haben sie viele andere Indianer aber auch Weiße in ihren Reihen aufgenommen. Als Quanna Parker die letzten Comanchen in die Reservation führte, hatten ca 40% aller Comanchen einen Migrationshintergrund. Die meisten waren als geraubte Kinder seinem Stamm einverleibt worden. Aber einige hatten sich ihnen auch aus freien Stücken angeschlossen. Heute existiert der Stamm der Comanchen nicht mehr, er wurde zerschlagen. Die Apachen hingegen existieren noch heute als ein Volk.

Kommentar von Indianerfreund ,

DAS ist mit abstand das dümmste, was ich je gelesen habe !!! wenn man absolut KEINE ahnung von den native americans hat, sollte man es tunlichst vermeiden hier seinen mehr als unqualifizierten senf dazuzu geben ! in klartext - das volk der comanche und das der apachen gibt es auch heutzutage immer noch ! und die apachen hatten auch zu wenige krieger im kampf gegen die weissen bzw,. die us army. aber das machten sie mit hervorragender kriegsführung mehr als wett (guerilla taktik). bei beiden völkern war es gang und gebe gefangene zu machen und sie (meistens) in den stamm zu integrieren. ich habe gesprochen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten