Welche Abteilungen gehören zur Marktfolge Passiv/ Aktiv(Bank)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist möglich, dass jede Bank das noch einmal anders differenziert, aber hier die Abteilungen die ich kenne:

  • Marktfolge Aktiv ist im Grunde nichts anderes als der Service und die Beratung des Kunden am Markt, quasi direkt vor Ort. Wenn du also bei einer Sparkasse oder Volksbank zum Schalter gehst oder einen Termin mit deinem Berater hast, dann befindest du dich schon in der Abteilung Marktfolge Aktiv.

Marktfolge Passiv ist nichts anderes als die Nachbereitung von allem, was an der Marktfolge Aktiv geschieht. Sie lässt sich nochmal unterteilen:

  • Zahlungsverkehr spricht ja schon für sich selbst; jede Überweisung, die getätigt wird, geht hier einmal durch. Beleghafte Überweisungen werden hier z.B. eingescannt und zur Ausführung weitergegeben. Die Abteilung dient als Ansprechpartner bei etwaigen Problemen oder Rücksprachen.
  • Geld (vllt. heißt sie teilweise auch anders) beschäftigt sich größtenteils mit Kundenaufträgen, die nichts oder wenig mit Zahlungsverkehr zu tun haben. Dazu zählt z.B. die Nachbearbeitung von eröffneten Konten, Depots, Sparanlagen etc. oder die Abwicklung sonstiger Kundenaufträge wie bspw. Freistellungsaufträge, Daueraufträge & Kündigungen von Konten.

Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?