Frage von littlemice98, 130

Weitere Kosten, wenn das Datenvolumen verbraucht ist?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin seit etwa 2 Wochen wieder bei der Telekom und habe 2GB Internet. Welche aber auch schon ganz rasch verschwunden sind, da ich momentan GAR KEIN Wlan habe.... Meine Frage nun, muss ich etwas draufzahlen, wenn mein Datenvolumen verbraucht ist, oder wird mein Internet einfach nur langsamer? Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!!

Antwort
von asdundab, 84

Bei der Telekom gibt es (noch) keine Datenautomatik. Dass heisst du wirst nach Verbrauch des Datenvolumens auf max. 64 kbit/s gedrosselt (damit kannst du z.B. noch gut WhatsApp usw. nutzen, surfen dagegen wird zur Qual), du wirst über die Drosslung benachrichtigt und kannst bei Bedarf Datenvolumen über pass.telekom.de nachbuchen.

Kommentar von littlemice98 ,

Vielen lieben Dank! Hat mir echt sehr weitergeholfen :-)!!!

Kommentar von asdundab ,

Ums nochmal genau darzustellen. Im Kleingedrucktem der Telekom-Verkaufsseite für Magenta Mobil M findet sich folgendes: " Ab einem Datenvolumen von 2 GB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt."

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 66

Guten Abend littlemice98,

wenn dein Inklusiv-Datenvolumen verbraucht ist, dann wird die Geschwindigkeit reduziert. Extrakosten entstehen da auf keinen Fall. Falls du deine Geschwindigkeit wieder erhöhen möchtest, findest du alle Möglichkeiten unter "pass.telekom.de".

Ich wünsche noch ein schönes Wochenende!

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von MrTom3, 78

In den meisten Fällen wird dein netz nur sehr langsam. Und damit meine ich so richtig lahm! Aber bei den meisten Anbietern fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Antwort
von Kuno33, 61

Ich vermute, dass hier etwas durcheinander geht. Du hast vermutlich ein Mobiltelefon und damit einen Volumentarif mit 2 GB pro Monat gewählt. Sollte es so sein, geht es langsam ohne zusätzliche Kosten weiter.

Was im obigen Fall über WLAN läuft, musst Du nicht per Mobilfunkgebühren zahlen, das zahlst Du über Deinen Internetzugang per DSL, Kabel oder was auch immer.

Vielleicht beschreibst Du noch einmal ganz genau, wie Du Internet bekommst und auf welcher Grundlage Dein WLAN läuft. Dann kann ich Dir vielleicht noch hilfreicher antworten, falls meine obige Vermutung nicht stimmt.


Kommentar von littlemice98 ,

Ja, ich habe ein Datenvolumen von 2GB pro Monat. Wenn diese komplett aufgebraucht sind, zahle ich drauf oder habe ich einfach mega lahmes Internet?

Kommentar von asdundab ,

Es steht doch oben, dass der TE z.Z. kein DSL und somit auch kein WLAN hat.

Kommentar von Kuno33 ,

Vermutlich hast Du Dein Mobiltelefon nicht so eingestellt, dass Updates nur über WLAN laufen. Damit kannst Du viel Geld sparen.

Kommentar von asdundab ,

Man kann 2 GB auch schnell ohne Updates verbrauchen!

Kommentar von Kuno33 ,

Sorry, ich komme mit 400 MB Datenvolumen Internet pro Monat im Mobilfunk gut aus. Ich lese Mails, verschicke Bilder, betreibe Whatsapp. Aber Updates lasse ich nur im Ausnahmefall per Mobilfunk zu.

Ich vermeide jede Art von Streaming, weil man da sein Volumen sehr schnell verbraucht.

Bei dieser Frage ist ja immer noch nicht geklärt, ob das Innternetvolumen im Festnetz oder im Mobilfunk oder sonstwo gebucht ist. M. W. gibt es gar keine Volumentarife per Festnetz oder Kabel, die nur 2 GB enthalten. Bevor das nicht geklärt ist, werde ich hier keine weiteren Kommentare abgeben.

Kommentar von asdundab ,

Les mal bitte den Fragentext, da steht: "da ich zurzeit GARKEIN WLAN habe ..."!!!

Antwort
von debbyswelt, 62

Ich glaube das man was dazuzahlen muss. Also bei meinen Tarif ist es so.

Ich weiß jetzt aber nicht ob es bei deinen Tarif auch so ist.

Kommentar von littlemice98 ,

Welchen Anbieter hast du denn?

Kommentar von debbyswelt ,

Telering

Kommentar von asdundab ,

Im Kleingedruckten der Telekom steht: "Ab einem Datenvolumen von 2 GB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt."

Kommentar von debbyswelt ,

Sorry bei dieser Tarifsprache kenne ich mch nicht so gut aus. 

Kommentar von Kuno33 ,

Dann musst Du nicht mehr bezahlen! Das ist aber eine typsiche Klausel für Internettarife im Mobilfunk. Daher hat das mit WLAN zu Hause gar nichts zu tun. Da kannst Du bei Telekom  unbegrenzt im Netz sein. Ich komme da auf 25 bis 50 GB pro Monat über das Festnetz.

Kommentar von asdundab ,

Da steht, dass du nach Verbrauch von 20 GB auf 64 kbit/s (sehr langsam) bis zum Monatsende gedrosselt wirst.

Kommentar von asdundab ,

@Kuno33 Niemand redet hier vom Festnetz! Es geht um Mobilfunktarife!

Kommentar von Kuno33 ,

Na, ohne WLAN ist doch klar, dass der gesamte Verkehr über Mobilfunk, also auch Updates, Werbung usw. über diesen Tarif laufen. Dann würde ich aber dennoch die Updates über WLAN holen, z. B. bei Freunden. Das würde die Möglichkeiten geradezu dramatisch erweitern.

Kommentar von asdundab ,

Es wurde doch auch nie gesagt, dass man die Updates über Mobile Daten gezogen hat. Es könnte aber doch auch sein, dass der TE seine 2 GB (wegem unverändertem Surfverhaltem zum WLAN (Ausnahme Updates)) nach 3/4 des Monats verbraucht hat, und fürchtet, dass es automatisch (ohne Nachfrage) Datenvolumen nachbucht (schimpft sich Datenautomatik) und er dafür bezahlen muss. Nun hat er gefragt, ob bei der Telekom gedrosselt wird, oder eine Datenautomatik ihr Unwesen treibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community