Frage von AssiGlocke, 48

Wechsel von Piercing Schmuck?

Wegen dem Wildfleisch an meinen Piercings möchte ich es mal mit einem Materialwechsel probieren, was sind die besten Alternativen zu Chirurgenstahl?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von AnonymLiebe, 31
  • Titan wird in der Medizin sehr häufig verwendet. Da es die Eigenschaft hat
    überwiegend allergiefrei zu sein und nicht auf Körperflüssigkeiten reagiert. Für den Piercingschmuck wird aus dem gleichen Grund Titan verwendet. Der „große Bruder“ (eine Titanlegierung) mit der Bezeichnung: i6AL4V ELI hat die Eigenschaft härter zu sein, und kommt aus diesem Grund immer mehr zum Einsatz.

  • Niobium (auch Niob genannt) ist sehr teuer und wird als Schmuck aufgrund dieser Eigenschaft sehr selten verwendet. Es hat ähnliche Eigenschaften wie Titan. Dieses Piercing Material reagiert
    nicht auf Körperabsonderungen oder Piercing Pflege Mittel und ist aus diesem Grund auch sehr gut geeignet.
  • Kunststoffe (PTFE - Teflon, PMFK, Bioflex, Bioplast, Acryl, Plexiglas oder UV Materialien) Kunststoffe haben die Eigenschaft, leicht verarbeitet werden zu können und absolut glatte Oberflächen zu besitzen (wenn das Schmuckstück mit einer guten Qualität gefertigt wurde). Aus diesem Grund ist ein PTFE-Piercingschmuck optimal für ein Erstpiercing geeignet. Weiter verursacht es keine Allergien und ist biologisch verträglich.
  • http://www.piercingtrends.de/piercing-material.html

http://forum.gofeminin.de/forum/f390/__f57_f390-Chirurgen-Stahl-oder-Titan.html

Antwort
von Sidartha, 18

Ein Materialwechswl wird da ziemlich sicher nicht helfen da Wildfleisch nicht vom Material hervorgerufen wird...
http://www.helpster.de/was-ist-wildfleisch-beim-piercing_192840

Kommentar von AssiGlocke ,

Trotzdem wurde mir von jemandem gesagt dass Materialwechsel bei ihm geholfen hat.

Antwort
von Bowaskit, 28

Ich kenn jemand die hat desselbe Problem. Sie musste den Ring raus machen und den Stecker wieder rein setzen, kaum is des wildfleisch weg, wieder Ring rein aber s kommt wieder...was hat man dir empfohlen? ich hab an derselben Stelle n Piercing (Unterlippe) aber ich hab sowas noch nie gehabt. ist das ne Allergie? Weil eig is des ja Titan oder..und des verträgt man doch meist ? meines Wissens is des ja Chirurgen Stahl. ..

Kommentar von AssiGlocke ,

Ich denke mal es liegt am nickelanteil im CS, reagiere Allergisch auf Nickel deshalb sind die Piercings immer am Nässen, sind nur die im Ohr die Wildfleisch ansetzen

Kommentar von Bowaskit ,

hm ok...weißt da auch ob man einfach n andres Material kaufen kann? Sie möchte ihr n Ring ein behalten..

Kommentar von AssiGlocke ,

Kann man schon

Antwort
von susisonne123, 9

Am besten, du versuchst es mal mit chirurgischem Stahl.

Kommentar von AssiGlocke ,

den hab ich ja drin, nur hat der einen Nickelanteil. ;)

Antwort
von Schocileo, 5

Titan oder ein Kunststoff-Stab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community