Frage von keks1606, 79

Was soll ich tun, er geht mir aus dem Weg?

Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Ich bin einem Jungen in den Sommerferien näher gekommen, wir haben uns regelmäßig getroffen und irgendwann hat er mich dann geküsst. Geschrieben haben wir zu der Zeit auch fast jeden Tag. Dann hat die Schule wieder begonnen und ich wusste nicht, wie ich mich ihm gegenüber verhalten sollte. Haben uns dann letztendlich ignoriert, bis ich ihn darauf angesprochen habe und wir uns darauf beide geeinigt haben, die Sache erstmal locker anzugehen, weil er keine Beziehung wollte. Wir haben uns also immer am Wochenende getroffen und gelaufen ist jedes Mal etwas. Irgendwann hat er angefangen sich mir gegenüber komisch zu verhalten, ist mir ausgewichen und hatte ständig "Ausreden", wieso er keine Zeit hat. In den Herbstferien haben wir dann geredet, weil er mir gesagt hat, dass er das mit uns beenden will ohne einen Grund zu nennen. Wir haben lange und ernst geredet,wobei raus kam, dass er Bindungsangst hat. Er ist dann gegangen, und wir hatten es zu dem Zeitpunkt beendet mit uns.Ich bin zu ihm abends gefahren, weil ich die Situation nicht ausgehalten habe. Als ich vor ihm stand, ohne dass er es wusste, hat er sich ziemlich gefreut und mir gesagt, dass er mich vermisst hat und hat mich geküsst. Ich bin dann den Abend bei ihm geblieben und er hat mich die ganze Zeit gebeten zu bleiben, hat mich penetrant vor seinem Bruder geküsst und mich nicht mehr losgelassen. Am nächsten Tag, hat er mir geschrieben, dass er es doch besser findet, wenn wir nur Freunde bleiben erstmal, weil er sich im Moment nicht dabei wohl fühlt, sich auf jemanden einzulassen. Die Gefühle sind von beiden Seiten da und er meinte auch, dass er mich nicht verlieren will, weil ich ihm viel bedeute. Haben uns dann darauf geeinigt, Freunde zu bleiben, was von ihm aus kam. Jedoch kommt seit 3 Wochen überhaupt nichts von ihm und ich hab langsam die Schnauze voll, von dieser Nähe und dann wieder Distanz. Von ihm kommt absolut nichts, er meinte zu mir, dass er im Moment eher weniger Lust hat, sich mit mir zu treffen. Langsam geht mir die ganze Sittuation total auf die Nerven und macht mich wütend. Was soll ich tun? Ich will ihn nicht aufgeben, aber auch nicht Ewigkeiten warten, bis er wenigstens mal in der Lage ist, eine Freundschaft zu führen. Ich versteh ihn nicht mehr. Er meinte wenn aus uns was werden soll, ist das momentan einfach nicht möglich für ihn.

Antwort
von voruebergehend, 47

Bei solchen Jungs hilft meiner Meinung nach ein Ultimatum: entweder, ihr habt regelmäßig Kontakt und seid Freunde oder mehr (dazu schreibe ich gleich was), oder es ist "aus".

Da du von Ferien geschrieben hast, schätze ich, dass ich noch zur Schule geht und maximal 17 Jahre alt seid. Jungs in dem Alter sind... keine Ahnung. Was Bindungsangst bedeuten soll, kann ich mir in diesem Alter auch nicht erklären. Was auch immer er damit andeuten wollte, für mich sagt er Folgendes: "Ich bin nicht mit jeder zusammen, habe keine Beziehungen aus Spaß. Ich bin nur mit einer zusammen, die die "Eine" ist, und mit keiner, für die ich weniger als 100% Liebe empfinde." Ich will damit sagen, dass er dich nicht genug will. Ich sage NICHT, dass er absichtlich nur mit dir gespielt hat. Aber ich sage, dass du es nicht bist für ihn. Sonst könnte er auch nicht so lange auf dich verzichten ohne Kontakt und so weiter.

Er hat anscheinend kein Interesse, sich bei dir zu melden. Wieso ihr überhaupt diese on-off-Sache hattet... lag wahrscheinlich zum Großteil an dir. Du warst ihm mit Sicherheit mal wichtig und so weiter, aber wie gesagt nicht GENUG.

Du wirst dich nur selber kaputt machen, indem du weiter an ihm festhälst. Ich glaube nicht, dass dir eine Freundschaft genügen würde. Deshalb geh, solange es noch möglich ist für dich - emotional.

Antwort
von zxxxk, 39

So etwas ist natürlich sehr dumm! Sage ihm doch mal deine meinung. Sage ihm,dass du es total doof findest,dass er mit deinen gefühlen spielt und dann näher mit dir ist wann er lust drauf hat. Erwähne aber auch,dass ihr euch entweder ganz aus dem weg geht oder freunde/paar werdet. Sage auch,dass es dich verletzt,wie er meint mit dir umzugehen. Verhalte dich das nächste mal,auch wenn du willst,kalt gegenüber ihn und lass ihn nicht an djr rumfummeln,als waerst du ein spielzeug. Hoffe konnte dir einen guten rat geben! LG zxxxk

Antwort
von BayrischerBayer, 30

Wenn es dich schon wütend macht und dich nervt, solltest du es ihm erst schreiben oder sagen und IHM dann aus dem Weg gehen. Vielleicht erkennt er ja dann, was er an dir hat!
Alles gute :)

Antwort
von Seinett, 34

Sag ihm genau das, dass du ihn magst aber keinen bock auf das hin und her hast, er soll sich mal entscheiden!

Antwort
von ffnfovfebluz, 22

Das Verhalten ist total im Widerspruch. Einmal küsst er dich und dann schiebt er dich wieder weg. Der weiss anscheinend nicht was er will. Oder er verheimlicht dir etwas - vielleicht hat er schon eine Freundin? Nur so eine Vermutung ...

Antwort
von harleyman, 21

Vergiss ihn! Er weiß dich nicht zu schätzen, also hat er dich auch nicht verdient. Am besten sagst du ihm das auch so, dann wisst ihr eben beide woran ihr seid.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten