Frage von Messoras, 208

Was soll ich auf "naja es geht so'' antworten?

Ihr kennt das sicher... Man schreibt mit einem süßen Mädchen, das man früher oder später gerne mal daten würde, fragt, wie es ihr geht und bekommt diese Antwort... "Geht so, dir?" Ist ja offensichtlich, dass es ihr nicht gerade gut geht und es kommt mir scheiße vor darauf mit "mir geht's prima" zu antworten. Ich weiß, woran es wahrscheinlich liegt, aber ich glaube nicht, dass ich sie darauf ansprechen sollte, weil sie sonst nur schlechte Erinnerungen mit mir verknüpft. So Sachen, wie "Kopf hoch" oder ähnliches lassen sie schwach wirken, darum würde ich auch das gerne vermeiden, aber sie einfach zu ignorieren geht doch garnicht, oder? Normalerweise würde ich dann ja ein spontanes Treffen vorschlagen, aber dafür wohnt sie zu weit weg... Hat vielleicht jemand einen Tipp?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MsLucy1970, 137

Wie wär's denn mit: "Also mir gehts prima, aber wenn ich Dich so höre frage ich mich wie ich Dich aufmuntern kann."

Oder: " Also bei mir ist alles bestens, und damit es bei Dir auch bald wieder so ist, erzähl mir was los ist, vielleicht kann ich helfen?"

Gerne mit eigenen Worten, aber gar nicht drauf eingehen mögen Frauen nicht so. Das Ergebnis ist meist, das sie denkt du interessierst dich nicht für Ihre Gefühle und hast nicht mal nachgefragt.

Noch ein Tipp so als ältere Frau, Frauen mögen -im Gegenteil zu Männern nicht zwingend ein lösungsorientiertes Gespräch, sie wollen in erster Linie das Du zuhörst und mitfühlende Geräusche von Dir gibst. (Du verstehst sicher wie ich das meine) Das reicht oft. 

Kommentar von NinthFived ,

Der vierte Absatz ist sehr ehrlich.

Kommentar von MsLucy1970 ,

Macht das Alter :) -und gerade wenn es um Gefühle geht enorm wichtig-Danke

Kommentar von Messoras ,

Vielen Dank! Sehr hilfreiche Antwort. Ich wusste echt nicht, wie ich das ausdrücken soll, aber das ist perfekt.

Kommentar von MsLucy1970 ,

Gerne wieder.

Antwort
von NinthFived, 91

Wenn sie einen einigermaßen großen Intellekt besitzt, wird sie erkennen, dass sie mit dir über eventuelle Probleme reden kann, und sie dann auch keine schlechten Errinnerungen mit dir verknüpfen sollte, da Menschen über Probleme offen reden können sollten.

Sie sollte sogar wertschätzen, dass du dich traust mit ihr über "schlechte" Sachen reden zu können, weil du so zeigst, dass sie dir wichtig ist.

Wenn man immer negative Inhalte in einer Konversation vermeiden würde, kommt man schlussendlich nicht weit und man wird Probleme nie richtig lösen können.

Antwort
von Wurzelstock, 57

Einfach mal ein paar Jahre warten. Mit dieser Ratlosigkeit ist es nämlich wie mit kürzlich gekeltertem Traubenmost: Er gärt zwar schon, ist aber noch kein Wein. Oder die Gärung ist sogar schon abgeschlossen, die Hefe hat sich aber noch nicht ausreichend gesetzt, und die Kohlensäure kribbelt noch mächtig auf der Zunge, was zusammen mit dem Hefegeschmack den aparten Charakter des 'Heurigen', 'Neuen', 'Pimeur', 'Tempranillo' u.s.w. ausmacht, der noch nicht recht weiß, was er mal werden will: Bubbes oder Spitzenwein.

"Wie geht's?" Ist die Einleitungsformel für ein Schreiben, und "Viele Grüße" die Schlussformel. Ein Schreiben ist das noch nicht - das müsste sich eigentlich zwischen diesen beiden Bremsbacken bewegen wie das Rad, das eine Karre in Gang bringen soll. Fehlt dieses Rad, bewegt sich nichts. Du kriegst zwei Höflichkeitsformeln zurück, und das wars.

Immerhin! Deine 'Wiegehts'-Einleitung deutet auf eine gute Lage hin, sodaß die kommunikative Öchslewaage erheblich mehr anzeigt als das schmächtige 'Hi' oder 'Hey', aus dem selten was anderes werden kann als Haustrunk, den der WInzer selber saufen muss, weil er unverkäuflich ist. Zudem würde er seinem guten Ruf schaden.

Also warte mal ab, bis dein Gwächs wenigstens so weit gereift ist, dass Du es zielstrebig ausbauen kannst, und zwischen Einleitungs- und Schlussformel das drin ist, was dem Verkoster schmecken soll, damit er es dir abkauft.

Gefragt sind sogenannte 'ehrliche' Weine: Komplett durchgegoren und keine zusätzliches Süßen. Aber achte darauf, dass Du so wenig Säure stehen läßt, wie es nur geht. Sonst gibt's Magenschmerzen, und deine zu Umwerbende kauft nicht, sondern schifft dir an die Karre - Formeln hin oder her. :-)


Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 35

Nun wenn Du das Mädchen auf keine sozusagen negativen Gedanken bringen möchtest, dann musst Du doch auf die erhaltene Antwort von dem besagten Mädchen auch nicht weiter eingehen und kannst dich doch ganz problemlos mit einem OK retten und dann legst Du auch gleich ganz locker mit dem erst besten Thema welches dir so einfällt los und das kann dann zur Not sogar über die Schnitte handeln die dir zu deinem Ärger gerade mit der beschmierten Seite auf den Boden geklatscht ist.^^

Antwort
von Tribut111, 81

Als allgemeiner Tipp: Wenn jemand mit "Es geht so." antwortet, dann sollte man die betreffende Person zumindest auf keinen Fall imitieren oder so tun, als wäre sie "zu pessimistisch" etc. - das wirkt nämlich auf jeden Fall verdammt unfreundlich. (Machen aber leider viel zu viele Menschen.)
Stattdessen würde ich versuchen, eine direkte Antwort zu vermeiden und zunächst über andere Fragen das Gespräch fortzuführen. Möchte sie über das, was sie evtl. stört, reden, dann fängt sie vielleicht von alleine damit an. Ansonsten bleibe einfach freundlich, frage freundlich, aber nicht zu direkt nach und erschlage sie nicht mit einem Redeschwall. ;)


PS: Die Antwort bezieht sich natürlich auch (bzw. der erste Teil insbesondere) auf persönliche Gespräche.


PPS: Wenn du das Gefühl hast, die Frage wäre evtl. angemessen, dann schreibe doch "Möchtest du darüber reden?"....kann natürlich auch schieflaufen.

Kommentar von Messoras ,

Genau das denke ich mir ja auch, aber in so einer Situation ist es schwierig einer direkten Frage auszuweichen und nicht lächerlich zu wirken, wenn man das Thema so schnell ändert.

Kommentar von Tribut111 ,

Wenn du trotzdem ehrliches Interesse zeigst und vorsichtig wieder zur Frage nach ihrem Befinden zurückkehrst, dann wirkt das (meiner Meinung nach) nicht lächerlich, sondern zeigt vor allem auch, dass du dir
1. Gedanken darüber machst, wie es ihr geht und wie du darauf reagieren solltest
2. respektierst, dass ein Mensch nicht immer gut gelaunt sein kann.
;)

Antwort
von D0nQuij0te, 64

Frag sie doch mal: "was ist denn?"
Oder "wieso?". Wenn Sie nicht wollen würde, dass du sie darauf ansprichst, hätte sie nicht "es geht so" geantwortet.
Lg
DON

Antwort
von Nachfrager123, 42

Frag doch einfach wieso
Sonst hätte sie das ja wahrscheinlich nicht geschrieben oder sie sagt dass sie nicht darüber sprechen will...
Und du könntest ja antworten "ganz gut" dann klingt das nicht ganz so überheblich

Antwort
von AmandaF, 59

Schreibt sie immer so kurz angebunden? Wenn ja, werden euch bald die Gesprächsthemen ausgehen. Wobei das ja wirklich noch kein Gespräch ist.

Antwort
von regex9, 35

(...) aber ich glaube nicht, dass ich sie darauf ansprechen sollte, weil sie sonst nur schlechte Erinnerungen mit mir verknüpft. 

Und wenn du es einfach ignorierst, dann merkt sie, dass sie dir nichts anvertrauen kann und es dich offensichtlich nicht wirklich interessiert, wie es ihr geht und was sie dir erzählen möchte.

Deiner Denkweise kann ich jedenfalls nicht zustimmen.

Antwort
von mychrissie, 28

Wie wäre es denn, wenn Ihr einen interessanten Dialog führen würdet, statt solche Belanglosigkeiten auszutauschen. Wenn man bedenkt, dass das Internet entstaden ist, damit Wissenschaftler ihre Forschungsergebnisse weltweit austauschen konnten, und dass es heute bei "Geht so" angelangt ist, stellt sich Schaudern ein.

Sic transit gloria mundi!


Antwort
von Kaktussfan1, 58

Versuch doch mal sowas zu schreiben wie Mir geht es 'xy', aber wieso geht es dir nicht all zu gut? möchtest du darüber reden? 

dann sieht sie das du dir Gedanken um sie machst 

viel Glück und liebe Grüße 

Antwort
von Gustavolo, 34

"Geht so, dir". "Mir auch, da haben wir beide eine weitere Gemeinsamkeit."

Antwort
von Dreams97, 50

Hallo!

Ich würde sie darauf ansprechen und fragen, was los ist. Es kommt bestimmt nicht gut rüber, wenn du das ignorierst. Du kannst natürlich schon schreiben, dass bei dir alles Bestens ist, aber es wäre auch angebracht, nachzufragen, warum es ihr nicht so gut geht.

Grüße, Dreams97

Antwort
von Linda11010, 39

Du könntest so was wie z.B "Mir auch ganz gut "schreiben

Antwort
von JeanoJackson, 44

wenn ein mädchen 'geht so' schreibt, dann will sie gefragt werden, ansonsten wäre es ein 'alles gut' als antwort. sei froh, dass sie wenigstens geht so schreibt, viele mädchen erwarten auch, dass du auch ohne solche hinweise merkst, das was nicht stimmt

also: sprich/schreib sie drauf an

Kommentar von NinthFived ,

true

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community