Was sind Metaphern in Gedichten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

eine Metapher ist ein bildhafter Ausdruck.

z.B

Jemandem das Herz brechen

Eine Mauer des Schweigens errichten

Da hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen

Eine Person trägt eine rosarote Brille

Quelle: http://wortwuchs.net/metapher-beispiele/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 ein beispiel : Das köstliche

 

Ährenmeer

 

zu meinen Füßen. 

Ährenmeer ist hier die Metapher.

Me·tạ·pher

Substantiv

 

[

die

]

SPRACHWISS.

eine Stilfigur, die auf bildhafter Sprachverwendung beruht; ein bildhafter Ausdruck.

Google, dein Freund und Helfer.

LG Dani :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Metapher ist eine bildliche Sprachverwendung (auch "bildlich gesprochen") um die Gesamteindruck einer Situation verständlicher darzustellen.  "Jemanden das herz brechen" oder "jemanden das Wasser reichen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Metapher sind Wörter, die aus einem Wort Zusammenhang auf einen anderen über tragen werden und eigentlich keinen Sinn machen. (Lila Pause,...,...,...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten mal googeln oder im Duden nachlesen, da wirds dir genau mit fachbegriffen und korrekten Beispielen erklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung