Frage von Woskiboski, 22

Was sind KG und ohG, bzw. deren Unterschiede?

Laut sowohl Wikipedia als auch diversen anderen Seiten werden beide von mindestens 2 Personen betrieben. Jedoch verstehe ich nicht, wieso extra herausgehoben wurde, dass es auch juristische Personen sein können, dementsprechend muss es ja wichtig sein, oder? Außerdem, soweit ich es verstanden habe, gibt es nur minimale Unterschiede. Was sind die größten?

Antwort
von archibaldesel, 13

Die Haftung ist der entscheidende Unterschied. Bei der OHG haften alle Gesellschafter mit ihrem gesamten Vermögen. Bei der KG haftet nur der Komplementär mit dem gesamten Vermögen, die Kommanditisten haften nur mit ihrer Einlage. Ein essentieller Unterschied.

Antwort
von SiViHa72, 22

http://www.helpster.de/unterschied-zwischen-kg-und-ohg_170674

Antwort
von nobytree2, 16

OHG = offene Handelsgesellschaft = Personengesellschaft, das heißt, jeder Gesellschafter haftet unbeschränkt und unmittelbar (bzw. über gesetzliche Haftungsnorm im HGB) für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft. Aufgrund der Haftung der Gesellschafter muss eine OHG nur geringe Publizitätsanforderungen erfüllen.

KG: Kommanditgesellschaft, eine Personenhandelsgesellschaft wie eine OHG jedoch mit dem Unterschied, dass neben den Komplementären, welche wie OHG-Gesellschafter Vollhafter für die Gesellschaftsverbindlichkeiten sind, auch Kommanditisten (zumindest einer) als Gesellschafter beteiligt ist, welche mit Ausnahme der Einlagenverpflichtung gegenüber der Gesellschaft nicht für Verbindlichkeiten der Gesellschaft haftet, also ähnlich einem Kapitalgesellschafter dasteht.

Kapitalgesellschaften als Gesellschafter einer Personenhandelsgesellschaft ist möglich. Dann haften diese als Gesellschafter der Personenhandelsgesellschaft unmittelbar für die Verbindlichkeiten der Personenhandelsgesellschaft. Jetzt kommt der besondere Trick: Die Kapitalgesellschaft haftet jedoch nur mit ihrem Vermögen, nicht aber haften die Gesellschafter der Kapitalgesellschaft für die Verbindlichkeiten der Kapitalgesellschaft und damit auch nicht für die Verbindlichkeiten der Personenhandelsgesellschaft.

Damit kann man die natürlichen Personen als Gesellschafter über Zwischenschaltung einer Kapitalgesellschaft aus der persönlichen Haftung nehmen, klassische Gestaltung bei einer GmbH & Co. KG = KG mit GmbH als Komplementär. GmbH-Gesellschafter und Kommanditisten haften nur eingeschränkt, das kann mit natürlichen Personen besetzt werden. Geht aber auch mit einer OHG, an welchen nur Aktiengesellschaften beteiligt sind, ist nur eine unübliche Gestaltung.

Antwort
von ersterFcKathas, 20

wenn du mal deine abkürzungen ausschreiben würdest , könntest du eigendlich selbst auf die antwort kommen ...:o)

Antwort
von TreudoofeTomate, 16

Sie unterscheiden sich durch die Betreibung eines Handelsgewerbes.

"Handelsgewerbe ist jeder Gewerbebetrieb, es sei denn, daß das Unternehmen nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert."

Kommentar von Omikron6 ,

Das ist richtig... aber leider gibt diese Antwort zu der gestellten Frage (Unterschied OHG/KG) überhaupt nichts her!!!

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Doch, wenn man mal ein bisschen nachdenkt. Wir müssen dem FS ja nicht alle Arbeit abnehmen.  ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community