Frage von LittleSarah2000, 33

Was sind grammatische Strukturen (im Lateinischem)?

Beispiele reichen auch

Antwort
von AndiiAlcatraz, 15

Grammatische Strukturen könnte man als Subkategorien der Oberkategorie Grammatik bezeichnen. Als grammatische Struktur kann man jede Eigenheit der Grammatik bezeichnen. Das heißt natürlich sind Partizipialkonstruktionen (ablativus absolutus, participium coniunctum) und Infinitivkonstruktionen (AcI, NcI), die vorher genannt wurden, grammatische Strukturen. Es gibt aber viel mehr.

Zu grammatischen Strukturen zählen beispielsweise auch:

  • Aussagesätze
  • Fragesätze
  • Verschiedene Nebensätze (z. B.: Kondizional-, Final- oder Kausalsätze)
  • Wortstellung in einem Satz
  • Adverbialpartizipien
  • ...
Antwort
von Zuckerwattemaus, 18

Grammatikalische struckturen:

- AcI (akkusativ mit infinitiv)

- NcI (nominativ mit infinitiv)

- PC (participium coniunctum)

- dativus possesivus

Antwort
von sushi123456, 18

Was meinst du denn genau mit Strukturen? So was wie Ablativus absolutus und participium coniunctum?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik & Latein, 9

Jede sinnvolle Aneinanderreihung von Wörtern ist eine grammatische Struktur.

Servus venit. (Hauptsatz)
Bello finito (Abl. abs.)
Marco Tullio Quinto Gabulo consulibus (Abl. abs. verkürzt)
discipulos libros portavisse (AcI vorzeitig)
usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten