Frage von OpheliaJones, 175

was sind Argumente gegen ein Handyverbot an Schulen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maus2512, 66

Haha wenn das mit Erörterung zutun hat machen wie auch gerade.... Also 1. so können die Schüler auch Kontakt knüpfen als wenn jeder auf sein Handy starrt
2. im Unterricht wird aufgepasst
3. es ist besser für die Gesundheit denn viele sagen dass Handys schädlich sind
4. die Schüler Würden kaum noch mit einander reden ...
5. es wird andauernd geschaut wer das beste und neuste Handy hat
6. es wird noch mehr gespielt und Handy spielen kann. Süchtzgmachdn

Ich hoffe ich könnte dir helfen müsst du halt noch umformen und dir Beispiele einfallen für den Schluss könntest du einen Ausblick in die Zukunft nehmen dass bald alle mir noch mit dem Handy rumlaufen und die Schulen immer technischer werden ....

Übrigens es gibt eine Seite für Argumentationen wo es ganz viele Pro und contra Argumente für die verschiedensten Themen gibt leider fällt mir der Name nicht mehr ein

Antwort
von maldastern, 54

Habt ihr einen Vertretungsplan als Internet Seite ? Bei uns wurde extra eine angebracht, damit wir schnell und überall nachsehen können ob wir Vertretung haben, da nur diese aktualisiert wird, hatten wir sehr viel Glück. Noch dazu müssen wir viel mit unseren Handys in der Schule arbeiten. Außerdem kann man Handys sehr gut für Notfall Situationen gebrauchen. Wir haben auch noch eine Klassen Gruppe (mit unserem Lehrer) da wird auch oft gesagt in welchem Raum unser Unterricht stattfindet. Das waren unsere Argumente und es hat geklappt. Allerdings mussten die Fünftklässler dran glauben, diese dürfen trotzdem keine Handys benutzen.

Tut mir leid wenn der Text an manchen Stellen keinen Sinn macht

Antwort
von TheChaosjoker, 47

Man kann sie im Unterricht einsetzen lassen und somit Autodidaktische Fähigkeiten fördern.

Antwort
von ThommyHilfiger, 58

Mir fällt nix ein... Aber dafür spontan: Ablenkung durch Spieltrieb und texten. Und Störung des Unterrichts durch piepen, summen und Infos "sharen"...

Antwort
von chhhiara, 72

wenn es in der pause passiert und du den lehrer der dir das handy abnehemn will nicht im unterricht hast dann sag einfach du machst nur einen Probetag und wusstest es nicht dannn wird dir es garantiert nicht abgenommen. 

Antwort
von bbzzii, 43

Gegen würde ich sagen das das schnell ausarten kann, also das man die ganze pause nur noch am Handy hängt und man kaum noch mit einander redet. Das war zu mindestens damals der Grund warum es bei uns verboten wurde.
Bei uns an der Berufsschule ist es allerdings erlaubt außerhalb des Unterrichts das Handy zu benutzen und sa gibt es überhaupt keine Probleme.

Antwort
von Alexia4, 41

Wenn was passiert z.B. jemand aus deiner Familie liegt im Krankenhaus bist du immer erreichbar

Kommentar von pizzaflo ,

Warum solltest du das in der schule wissen den denkst du die ganze Zeit omg gehts ihm gut und das wirkt sich auf die Konzentration im Unterricht aus. Dafür ust nachmittags Zeit

Antwort
von RainerJung, 34

Stell eine gegenfrage was ist so schlimm und wenn dann sowas rauskommt wie. Die zocken doch nur drauf während dem unterricht oder das lenkt sie ab sag einfach die zocken nur weil keiner bock auf schule hat und zum ablenken einfach. Es gibt studien die beweisen dass man sich mit digitalen dingen dinge besser merken kann

Antwort
von caro2571, 39

Man ist nicht erreichbar wenn etwas zu Hause passiert

Antwort
von pizzaflo, 29

Gibt eigentlich keine
Handy Lenkt ab
Schüler konzentrieren sich nicht mehr auf den unterricht.

Antwort
von lastsystem, 42

Handys geben die möglichkeit im Internet zu recherchieren

Antwort
von Misseshoneyy, 46

-Im Notfall Eltern über Handynummer erreichen (Bus verpasst...)

Kommentar von swissss ,

im Unterricht Bus verpasst? du bist lustig

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Er meint bestimmt nen USB-Bus...😂

Kommentar von Misseshoneyy ,

Sie

Kommentar von pizzaflo ,

wen ich den bus verpasst habe warte ich auf den nächsten

Kommentar von Misseshoneyy ,

und wenn es keinen nächsten gibt?

Antwort
von Messerset, 24

Es gibt keine vernünftigen Argumente gegen ein Verbot, das Handy wärend der Schulzeit zu benutzen. 

Antwort
von swissss, 38

OMG Kindchen, in der Schule wird gearbeitet , rechnen lesen schreiben. 

und nicht Freizeit mit Handy verbracht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community