Frage von ironie21, 49

Was passiert wenn zwei ozeanische Platten auseinander driften?

Ich bin mir nicht sicher, wann es zu einr Neubildung der Lithosphäre kommt, in dem Magma aufsteigt, denn mann muss doch unterscheiden, ob sich zwi ozeansiche Platten divergieren oder ob zwei kontinentale Platten divergieren, oder ob eine kontinentale und ein ozeanische Platte divergieren.

-Bei welcher ''Art'' der divergierenden Platten steigt Magma auf und bildet eine neue Lithosphäre.

-Wann ensteht ein neuer Ozean?

-Wann ensteht ein Ozeansicher Rücken und wann ein Grabenbruch?

Wäre euch echt sehr sehr dankbar für eure Hilfe!!!

Antwort
von Australia23, 35

Nicht direkt auf deine Frage bezogen, aber wichtig für das Verständnis: Eine Lithosphären-Platte besteht aus ozeanischer und/oder kontinentaler Kruste und dem lithosphärischen Mantel. Eine Platte kann also sowohl kontinentale als auch ozeanische "Anteile" besitzen...

Nun handelt es sich bei Graben- und MOR-Bildung (Mittelozeanischer Rücken) um denselben Prozess. Entscheidend ist, wie lange dieser Prozess (schon) am laufen ist/war.

http://blue.utb.edu/paullgj/images/Continental\_Rifting.JPG

Kontinentale Kruste kann (aus unterschiedlichen Gründen) "gedehnt" werden und wird damit ausgedünnt. In diesem Stadium (Rifting genannt) entsteht der Grabenbruch.

Hält die Dehnung der Kruste genügend lange an, geht der Bruch irgendwann in ein MOR über (Rifting -> Drifting). Die kontinentale Kruste ist dann vollständig "auseinander gezogen" und es wird neue Lithosphäre gebildet (mit ozeanischer Kruste).

Falls etwas noch nicht ganz klar ist, gerne nachfragen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community