Was neues kochen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ok, ganz einfach. Für 2 Personen
2 Putenschnitzel waschen, mit Salz , Pfeffer, Paprika und Curry würzen
Kurz anbraten.  In eine ofenfeste Form legen.
Eine Dose Ananas öffnen und die Ananas auf die Schnitzel legen.  
1 Becher Sahne mit 1 Teelöffel Gemüsebrühe verrühren etwas Ananassaft dazugeben.
Über Schnitzel und Ananas geben. Mit Käse bestreuen ( nach Geschmack )
30 min bei 200 Grad Heißluft backen.
Dazu Kartoffeln, Reis oder Brot.

Geht auch mit Tomaten statt Ananas.  
Dann als Soße Tomatenpüree nehmen und mit Gemüsebrühe würzen.    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier mal Hühnchen-Curry mit Reis - Rezept gibt's bei Chefkoch etc. wenn du Ananas magst kannst du die auch noch mit rein tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir die Tomatensauce mal selbst? Also mit echten Tomaten statt Dosentomaten etc. Und schau mal bei http://www.chefkoch.de/ vorbei- da stellen alle möglichen Leute Rezepte rein, da wirst du auch eher was finden.

Ich mache ab und zu auch gerne Shrimps mit Bandnudeln (mit Tomaten, Lauch, Knoblauch etc.) Und oft schaue ich dort vorbei- da kann man sich gute Tipps holen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fhuebschmann
15.02.2016, 21:59

Es gibt keinen Koch der Tomatensauce aus frischen Tomaten kocht. Außer vielleicht in der Hochsaison wenn man richtig Reife italienische Tomaten bekommt.

0

Schau doch mal bei Chefkoch. Selber kochen ist garnicht schwer und schmeckt viel besser. Du kannst dort nach Zutaten suchen und bekommst rezeptvorschläge.

Antipasti ist leicht zu machen, sehr lecker und gesund 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf Dir ein "Kochbuch für Anfänger".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit omas küche lebt es sich gesünder , wenn sie das könnten , kämen sie auch auf varianten , von ganz allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nudeln mit Tomatensoße oder Kartoffeln mit Wurscht und Suppe sind die klassische deutsch Küche von Oma? - EINSPRUCH!

Bei meiner einen Oma gabs gern: Kartoffelsuppe (ja, okay) mit Zwiebelkuchen, Schnitzel mit Bratkartoffeln und das Highlight: Königin Pastete mit Hühnerfrikassee zu Weihnachten.

Bei der anderen, die wir selten besuchten: Rinderzunge mit weißer Soße und Nudeln. - Da hätt´ ich mich rein setzen können!

Weitere Gerichte aus Omas und Mutters Zeiten:

- Kasseler, grüne Bohnen und Kartoffelpüree (das ist so ziemlich das einfachste Gericht)

- "Krautwickel", also Kohlrouladen

- gefüllte Paprika

- Frikadellen oder Hackbraten (man weiß es erst dann zu schätzen, wenn man´s selbst mal zubereitet hat)

Dann noch unterschiedliche Schmorgerichte und geschnetzeltes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RubberDuck1972
15.02.2016, 23:17

Ergänzung: Vielleicht sind ja viele Klassiker neu für dich. :)

Recht neu, weil es meine (*stolz*) eigene Kreation ist:

Geschnetzeltes von Geflügelbrust in Kokossoße mit braunen Champignons

Dafür nehme ich gerne Hähnchenbrust und manchmal das Hähncheninnenbrustfilet (teurer, zarter). Zum anschärfen Thai-Chili oder Sambal-Oelek. Knoblauch und Ingwer ist auch nicht verkehrt.

Wenn´s dich interessiert, schreibe ich dir gerne genauer auf, wie ich das zuletzt zubereitet habe. Irgendwie ist es jedes Mal ein Bisschen anders. :)

0

Neue Rezepte.de oder Chefkoch.de oder ich lerne es dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung