Frage von Deniz2502, 43

Was muss hier gerechnet werden?

Ein einfacher Drachen wird steigen gelassen. Die Schnur ist bis auf ihre volle Länge von 42m abgewickelt. Wir gehen davon aus, dass die Schnur straff gespannt ist und das Ende in 1,7m Höhe gehalten wird. Der Erhebungswinkel beträgt ca. 50º. Wie hoch steht der Drachen über der Erde? Ich verstehe diese Aufgabe nicht. Könntet ihr mir sie bitte erklären. LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von claushilbig, 7

Skizze machen ist eigentlich immer hilfreich ...

Wenn eine Strecke und ein Winkel gegeben sind, geht's meistens um trigonometrische Funktionen (Sinus, Cosinus, Tangens).

Du sollst die in meinem Bild rot gezeichnete Strecke berechnen.

Die setzt sich zusammen aus der Höhe der Hand über dem Boden und einer Seite eines rechtwinkligen Dreiecks. Diese Seite ist Gegenkathete eines bekannten Winkels, die Hypotenuse dieses Dreiecks ist auch bekannt.

Den Rest überlasse ich Dir, damit Du etwas von Deiner Hausaufgabe selber machst ;-)

Antwort
von anonymx13, 18

Mit dem Sinus- oder Kosinussatz müsstest du das ausgerechnet bekommen

Antwort
von figgneich, 14

Nehmen wir mal an du hast einen Punkt in höhe von 1.7meter(Mensch) . Von dem aus gehen 42m Schnur. Dann hast du noch einen Punkt(Drache) . Die Schnur muss in einem 50°C Winkel zum Boden stehen. Wie Hoch ist der Drache in der Luft(Boden zu Drache).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community