Was kann ich meiner Katze außer Katzenfutter geben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo tellmemore1999,

das sollte dir bitte nie mehr passieren. Katzen dürfen nicht länger als 36 Stunden hungern, sonst wird die Leber massiv geschädigt ! Als Verantwortungsvoller Tierhalter solltest du dafür Sorgen, IMMER genug Futter im Haus zu haben. Auch ruhig von mehreren Marken.

Jetzt bleibt dir die Möglichkeit, mal an die Tankstelle zu fahren. Viele haben Futter da. Ist zwar nicht das Beste dieses Müll-Futter Whiskas, Felix und Co., aber besser als nichts.

Du kannst auch mal eine Dose Thunfisch im eigenen Saft geben.

Alternativ gibt es die Möglichkeit in Form von BARF !

Fleisch hast du doch sicher zu Hause ?

BARF = „Biological Appropriated Raw Food“
zu deutsch: Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

Schweinefleisch sollte nicht gegeben werden !!
Das kann, das für Katzen tödliche, Aujeszky-Virus (Erreger der Pseudotollwut) enthalten.

Aber was du geben kannst und darfst sind wertvolle Muskelfleischsorten wie Rind-, Schaf-, Pferde-, Wild- und Geflügelfleisch.
Geflügel:
ganze Hühner, Puten, Enten, Gänse, Wachteln oder Küken. Mit Haut ist das ganze eher fetthaltig, ohne Haut eher mager. Geflügelfleisch ist leicht verdaulich und beliebt bei den meisten Katzen
Rind:
Muskelfleisch, Kopffleisch, Backenfleisch, Maulfleisch, Lefzen, Herz, Leber, Niere, Pansen, Blättermagen, Saumfleisch, Stichfleisch (gibts oft umsonst beim Metzger), Kronfleisch. Rindfleisch ist eher mager.
Rindfleisch und Rinderherzen sind gut für die Zahnpflege !
Lamm:
Vom Lamm kann eigentlich alles ähnlich wie beim Rind verfüttert werden, nur Magen und Därme soll man nicht verfüttern, da sich dort viele Parasiten tummeln. Lammfleisch ist eher fett.
Pferd:
Muskelfleisch, Fleischabschnitte (möglichst Pferdefleisch nur füttern, wenn eine Nahrungsmittelallergie auftritt bzw. sich das "aufsparen" für den Fall einer auftretenden Allergie)
Kaninchen, Hasen: Alles außer Gedärme
Wild:
Muskelfleisch. Wildfleisch ist sehr kalorienarm und leicht verdaulich. Hier kein Wildschwein füttern
Fisch: bitte nur in geringen Mengen, da er ein Enzym enthält, welches das wichtige Vitamin B im Organismus der Katze aufspaltet und zerstört... Fisch sollte daher nie roh gegeben werden, sondern nur gekocht !
Rohe Fische oder Fischfilet wie Seelachsfilet, Alaska-Seelachs, Rotbarschfilet, Karpfen, Schleie, Sardinen, Thunfisch, Forellen, Makrelen, Kabeljau, Schellfisch, Hering, Aal. Salzwasserfische sind Süßwasserfischen vorzuziehen. Lachs dient als Supplement für Vitamin D

Fischölkapseln: Mit Fischöl bitte Vorsichtig umgehen. Fischöl enthält einen sehr hohen Anteil mehrfach ungesättigten Fettsäuren und ist daher sehr anfällig für Oxidation. Solche Fette werden also schnell ranzig. Die Oxidation hört leider nicht auf, wenn das Tier dieses Öl gefressen hat und kann zur Gelbfettkrankheit (Pansteatitis) führen. Fischöl wird zwar auch bei BARF genutzt, aber es werden dann auch weitere Ergänzungen und Vitamine zugemischt.

Dem Fleisch kann man z.B. mal Reis, Lachsöl (in geringen Mengen), Sonnenblumenöl, Ei, Möhre zufügen. Ebenso kann das Fleisch auch gegart oder gekocht gegeben werden. Es muss also nicht immer roh sein. Die Knochen sind gut für die Zähne ! Die dürfen auch mit verfüttert werden. Denn in der Natur geht ja auch keiner hin und entfernt erst mal die Knochen, bevor die Katze die Maus oder den Vogel fressen darf.Und beim BARF werden dem Fleisch wichtige Nährstoffe, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente ect. zugemischt.

Die Katzen-Barf-Seite, mit vielen hilfreichen Tipps:
http://www.diekatzenbarfbarpage.de/4481.html

Es gibt inzwischen aber auch gute und bereits fertig zugemischte BARF-Produkte zu kaufen:
http://www.haustierkost.de/katze.html

http://www.tackenberg.de/shop?refID=adCenSearch&utm\_source=BingAds&utm\_medium=cpc&utm\_campaign=barf\_allgemein

BARF, wenn es richtig gegeben wird, kann als Alleinfutter gefüttert werden. Doch für gewöhnlich wird nur Teil geBARFt und mit gutem Hochwertigem Nassfutter zugefüttert !

Hier gibt es einen kostenfreien BARF-Kalkulator mit Anleitung:
http://www.barf-kalkulator.de/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bonny333
26.06.2016, 05:03

WIEDERMAL UNSINN HALLO WER KANN UND SO MACHT DAS WIR HABEN EINE KATZENSTATION BEKOMMEN IMMER ANSTÄNDIGES FUTTER ALSO DEINE LISTE KANNSTE VOLL KNICKEN KANN SICH KEIN NORMALER MENSCH LEISTEN WARIM WERDEN HIER LEUTE DUMM GEMACHT DIE NUR ANSTÄNDIG FRAGEN ES GIEBT WOHL EINE LÖSUNG HALLO AUSSER DIE DUMME LISTE DIE FRAU FRAGTE WAS SIE  TUN KANN BIS FUTTER KOMMT UND HAT BESTIMMT KEINE LISTE BESTELLT BEWERBE DICH IRGENDWO Anderst echt

1

Ist bei mir einmal vorgekommen. Es waren lange Feiertage, bestellt hab ich schon aber die Bestellung kommt erst nach den Feiertagen. Naja...für die Zukunft hab ich zB schalenfutter oder beutelfutter. Benutzen das nur wenn die Dosen alle sind und davon gleich ein Vorrat für 4-5 Tage. Ist aber so ne marke die ich nurnfür den Notfall benutze (dein bestes von dm) 

Wir hatten noch gefrorenen Fisch. Den habe wir kocht und es denen geben. Sie lieben das! Aber es fehlen halt am Mineralstoffen etc. aber das war mir lieber als das sie hungern müssten. Sonst kannst du Fleisch anbieten, ungewürzt., roh oder auch gekocht. 

Anm. es war nur noch das Abendessen was gefehlt hat. Am nächsten Tag ist die Post mit der Bestellung gekommen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tellmemore1999
25.06.2016, 23:53

Ich möchte behaupten, dass deine Katze nicht gestorben ist obwohl du auch mal kurz kein Futter hattest. Danke, habe jetzt beide gefüttert und denen geht's gut :-) 

1

Gibts an Tankstellen kein Katzenfutter mehr?

Dann frag in der Nachbarschaft. Bei der Katzendichte in DE kann  dir sicher jemand aushelfen. Es gibt nicht wirklich einen Ersatz, außer Frischfleisch und daran sollte ne Katze gewöhnt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Bahnhof und schauen ob es da DM gibt, Tankstellen, Flohmarkt (frisches Fleisch), Verwandte oder Nachbarn fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge Katzenfutter, meist gibt es an grösseren Tankstellen welches, wenn auch nur Billigfrass, aber das ist noch immer besser als nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzenfutter kannst Du an jeder Tankstelle kaufen.... Altermativ kannst Du bei Nachbarn die Katzen haben  nachfragen.

Zur Not kannst Du gekochte Nudeln ( OHNE Gewürze) gekochtes Hühnerfleisch oder Fisch ( ungewürzt) oder rohes Fleisch ( KEIN Schweinefleisch) verfüttern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber dann beweg deinen Hintern zur Tankstelle! Da gibt's so etwas auch... Wie kann man das nur vergessen? :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr zur Tankstelle, die meisten haben auch Katzenfutter.

Wenn du Fisch oder Huhn da hast geht das auch.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?