Frage von Malavatica, 90

Was ist Sinn und Zweck von Facebook?

Wozu soll das gut sein? Man postet da irgendwelche Bilder von sich, damit andere wildfremde Leute ihren Kommentar dazu geben? Mobbing kommt auch vor. Gibt es ausser mir noch Leute, die nicht bei Facebook sind? Habe manchmal wirklich das Gefühl, nicht normal zu sein. Wie seht ihr das?

Antwort
von Shiranam, 37

Austausch.

Ich mag Gruppen, in denen es um Fotografie geht, gern Landschaftsfotografie. Man kann seine Bilder einstellen, andere anschauen, sich Tipps holen zur Motivauswahl, Einstellung, Bildbearbeitung und Ausrüstung. In den regionalen Gruppen kann man an Exkursionen oder Workshops teilnehmen. In den Gruppen, an denen ich teilnehme, wird niemand gemoppt.

Man erfährt über einige Bekannte, was die so machen (bei Freunden weiß man es ja sowieso).

Aus politischen Gruppen bin ich gleich wieder raus. Das ist mir zuviel Hetze, Verblendung und Subjektivität. Zudem gibt es viele Falschmeldungen.

Man erfährt Stadtnachrichten, wenn man möchte oder Witzcartoons.

Bin noch nicht lange bei Facebook und ein Muss ist es für mich nicht. 

Ausschlaggebend war, dass mein Verein über Facebook kommuniziert, falls mal etwas ausfällt oder besondere Termine anstehen. Geht inzwischen aber auch anders.

Meine Facebookfreunde kenne ich alle persönlich. Poste auf meinem Profil auch nichts öffentliches.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 38

Hallo!

Ich (25) bin seit 2010 bei Facebook, aber ich poste nix, teile nix, stelle außer einem Profilfoto nix online & habe nur sehr wenige Freunde, die ich auch alle persönlich kenne.. Verwandte, Freunde, 3-4 Kollegen & Mitschüler aus der Berufsschulzeit eben.

Vermisse nix, stelle alles nur  für meine Freunde online (zumal es bei mir nix zu sehen gibt außer Postings von anderen am Geburtstag^^) und bin bekennender "Nur-Selten-Facebooker". Sinn und Zweck des Ganzen ist für mich Kontakte mit ehemaligen Mitschülern zu haben, die ich nicht mehr ständig sehe. Nicht mehr aber auch nicht weniger :)

Meine Freundin ist absolute Facebookgegnerin. Sie lehnt es komplett ab. WhatsApp haben wir beide auch nicht. Wir fühlen uns weder unnormal noch ausgesondert deswegen :) Man muss ja nicht mit jeder Mode gehen.

Kommentar von Malavatica ,

Äh ja. Was stellst du da online, wenn du nichts postest?  Der Kontakt ehemaliger Mitschüler ist ein Grund, ok. Deinem letzten Satz stimme ich absolut zu. Zu WhatsApp wurde ich auch überredet, das finde ich als Austausch völlig ausreichend. 

Kommentar von rotesand ,

Geburtstag, Wohnort und Arbeitsplatz sehen nur meine Freunde. Auch das Profilfoto können nur meine Freunde detailliert/vergrößert sehen!

Kommentar von soprahin ,

WhatsApp find ich genauso überflüssig. Wer sich was zu sagen hat, kann es auch so machen.

Kommentar von rotesand ,

Eben, das ist auch meine/unsere Denkweise hierzu :)

Irgendwie kommt man immer zusammen!

Antwort
von Kasumix, 44

Bin schon lange weg von dem Käse.

Ne, braucht man nicht. Privat ist privat. Man kann oldschool mal Fotoalben auf dem Sofa rumzeigen und mal wieder MITeinander reden... ;)

Kommentar von Malavatica ,

Danke, da fühl ich mich schon besser :)

Antwort
von donald1967, 15

Facebook ist ein Unternehmen. Dieses verfolgt den Zweck Geld zu verdienen. Dies passiert mit den persönlichen Daten der User. Diese stellen ihre Daten kostenfrei und freiwillig zur Verfügung.

Kommentar von Malavatica ,

Wohl wahr. 

Antwort
von niceguy1991, 15

ich bin auch nicht bei FB ich habe echte Freunde 😊

FB ist nicht umsonst Ihr alle bezahlt mit euren Daten ‼️

Antwort
von suziesext08, 13

wirklich nützlich ist FB nur für Leute, die bekannt werden oder bekannt bleiben wollen und ständig wie Pfauen oder Stripper sich selbst darstellen müssen (wollen), zb Politiker, Geschäftsleute, Dichter und Denker, Religionsstifter, Parteigründer, Propheten oder Missionare. Oder sehr einsame Menschen, die weder nen Frisör noch nen Barkeeper haben zum vollquatschen.

Antwort
von soprahin, 37

Du bist absolut normal! Und es gibt durchaus auch andere die das so sehen.

Kommentar von Malavatica ,

Danke!! 

Antwort
von DoktorBlues, 18

Stasi-Akte zum selberschreiben. Keiner meiner Freunde ist bei FB und ich auch nicht. Du bist also noch ganz normal.

Kommentar von Malavatica ,

Danke, puh :)

Antwort
von HeroHacker, 45

Außerdem wird Facebook als Beliebtheitsentscheider benutzt. Wer viele Likes für sein Profilbild bekommt ist in seiner Klasse beliebt und wer unter 2 Likes bekommt wird von der Gesellschaft ausgestoßen

Kommentar von Malavatica ,

Oh je.. 

Antwort
von Wippich, 24

Das  ist alles eine einstellungssache.Wenn ich nicht will das irgendjemand meine Bilder sieht kann ich das einstellen.

Kommentar von Malavatica ,

Wozu brauchst du dann Facebook?Tschuldige, wenn ich so blöd frage 

Kommentar von Wippich ,

Zum beispiel wenn man einen Großen Verwanten und Bekanntenkreis hat.Aber so blöd ist deine Frage auch nicht.

Antwort
von laserata, 10

Ich bin auch nicht bei Facebook. Es mag Leute geben, die nicht bei Facebook sind, weil sie "nicht normal" sind. Andere sind da nicht, weil sie "nicht blöd" sind. Es gibt bestimmt einige Gründe...

Antwort
von warehouse14, 15

Ich habe privat kein facebook. 

Aber im Job nutzen wir das als Werbeplattform. So ist  das platte Förmchen wenigstens nicht ganz nutzlos. ;)

warehouse14

Antwort
von Boskop, 10

Daten sammeln.

Antwort
von HeroHacker, 40

Facebook ist eine Plattform damit Leute sich austauschen können 

Kommentar von Malavatica ,

Worüber? 

Kommentar von HeroHacker ,

Das worüber man normal mit Leuten redet 

Kommentar von NewKemroy ,

Austauschen? Ich geb mich doch nicht weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community