Frage von younkreativ, 59

Was ist falsch an mir, das keiner mit mir befreundet sein will, Wie kann ich offener werden und mehr reden?

Hey, Ich bin sehr ruhig, wirke sehr schüchtern und rede kaum. Habe keine Freunde mehr. Und selbst mit meiner besten Freundin rede ich manchmal wenig. Wenn ich in Gruppen bin sage ich kaum ein Wort. Alle meine ich soll mehr reden, wenn ich das tue interessiert es niemanden. Und die Jungs in meiner Klasse tun so ob würde ich gar nicht existieren oder trauen sich nicht mal meinem Namen auszusprechen, ob würde ich beißen. Ich weiß nicht was mit mir falsch ist. Ich wäre gern offener; fröhlicher und gesprächiger. Ich versuche es seit Jahren, es klappt paar Tage (vielleicht) und dann, sage ich wieder gar nichts mehr... niemand interessiert sich wirklich für mich. Was ist falsch mit mir? Wie kann ich gesprächiger und offener werden? Danke im Voraus:)

Antwort
von Kokusnuss24937, 59

Hey younkreativ :) Du darfst nicht denken: Was ist falsch an mir? Mit dir ist alles in Ordnung. Das, was die anderen in der Klasse mit dir machen, ist Mobbing. Und Mobbing geschieht meistens grundlos. Dass du schüchtern bist und nicht viel redest, ist in meinen Augen kein Grund, so gemein zu dir zu sein! Lass dir nicht sagen, was du zu tun hast, das ist allein deine Entscheidung. Es gibt den schönen Spruch: Wer dich nicht so mag, wie du bist, der hat dich auch nicht verdient. Und genau so ist es! Halte dich an die Menschen, die dich so akzeptieren, wie du bist und ignorier den Rest. Du bist genauso wertvoll wie alle anderen Menschen und niemand hat das Recht, dich grundlos runterzumachen! Ein kleiner Tipp: Stelle dich jeden Morgen vor den Spiegel und sage laut deine Stärken auf, ich weiß, dass du welche hast! Das baut auf! Probier mal! :) Hoffe, ich konnte dir helfen und viel Glück! ;)

Antwort
von Sasa1972, 53

Ich war auch so  und jetzt versteh ich mich mit jedem aus meiner Stufe und gehöre zu allen Gruppen weil ich meinen Charakter von Grund auf verändert habe ich bin jetzt offener 'pervers und habe null Hemmungen. Wenn man selber nicht das Gespräch sucht will keiner mit einem reden Mann muss offen und selbstbewusst wirken obwohl man das vielleicht garnicht ist ( ich tue es ) lache mehr und vor allem Pflege den Kontakt mit deiner besten Freundin ! Weil du sagt ja selber das du wenig redest und sich gemeinsame Interessen

Kommentar von Sasa1972 ,

*Such

Kommentar von Kokusnuss24937 ,

Das, was du sagst, finde ich ganz schön traurig. Menschen sollten nicht ihren Charakter für andere verändern! Man soll man selbst sein! Das Problem ist nicht der Betroffene, sondern die Menschen, die Anderssein nicht akzeptieren können!

Kommentar von Sasa1972 ,

Ja ne wenn man doch von sich aus selbst unzufrieden ist ..dann bringt das nichts äußrem so wie ich jetzt bin find ich auch besser und fühl mich auch wohler von daher

Antwort
von Sinmini, 55

Kommunikation basiert auf zwei Seiten. wenn du in einer Gruppe bist und jemand erzählt was, dann frage aktiv etwas zu dem erzählten. "Ich war gestern im Kino" "Oh cool, welcher Film" "Supermann" "mit wem warst du da" "Meinen eltern" "in welchem Kino wart ihr" "Cineplex" "fandest du ihn gut".....
Wenn du anfängst aktiv fragen zu stellen und dich für deine mitmenschen interessierst, werden sie dich wahrnehmen und die kommunikation geht in beide richtungen "Was hast du den gestern gemacht" "Ich war in der Stadt shoppen"....
Du musst schauen, dass du Gespräche aufbaust und nicht einfach irgendwas erzählst.

Antwort
von violetta122, 37

Das Problem Hatte ich auch ^^
sei einfach du
selbst also wie du z.b mit deiner Familie redest kannst du auch mit deinen Mitschülern reden

Antwort
von snowwhiteone, 32

Such dir ein hobby ,beschäftige dich damit ,dann hast du immer themen ......schau beispielsweise ne serie oder fang an zu zeichnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community