was ist eine duale Ausbildung und eine schulische Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schulisch ist nur Schule, mit Praktika. Außerdem bekommst kein Gehalt, hast aber am WE und in Ferien frei. Dual hast du normale Arbeit, also bekommst normal Geld und hast nur Urlaub. Du besucht halt die Berufsschule neben deiner betrieblichen Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer dualen Ausbildung geht man z.B. 3-4 Tage die Woche in den Ausbildungsbetrieb und 1-2 Tage in die Berufsschule. Meist bekommt man eine Ausbuildungsvergütung.

Ber der Schulischen Ausbildung geht man abgesehen von Praktika zwischendurch nur zur Schule. Man kriegt meist keine Ausbildungsvergütung und es wird manchmal Schulgeld verlangt.

In beiden Fällen hat man aber hinterher eine Berufsausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dual = In der Schule lernen und in der Arbeit konkret anwenden. Oft in wöchentlichem oder zweiwöchigem Wechsel.

Schulisch = Nur in der Schule vermitteltes Wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ouiam7
25.01.2016, 17:09

Danke ^^

0

Hallo,

eine schulische Ausbildung wäre z. B Erzieher/-in. Während dieser Ausbildung gehst du normal zu einer Schule (Berufsschule), aber du hast dann andere Unterrichtsfächer wie an der normalen Schule. In der Zeit werden auch Praktikas gemacht.

eine duale Ausbildung wäre z. B Bürokaufmann/-frau. Die Ausbildung machst du in einem Unternehmen/Betrieb. Du bist meist ein bis zwei Tage pro Woche in der Berufschule und drei bis vier Tage wöchentlich im Ausbildungsbetrieb.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulische Ausbildung kombiniert die Nachteile von Schule und einer klassischen Dualen Ausbildung!

Duale Ausbildung: Berufsschule ➕ Arbeiten bei einer Firma = Geld verdienen, aber keine Ferien!

Schulische Ausbildung: Schule ➕ Praxis = Geld bezahlen und keine Ferien!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung