Frage von JumboJoyce, 270

Was ist eine Bukahke Party?

Ich (w/14,25) wurde letztens von so einer blöden Bitch aus meiner Parallellklasse als wiederliche Trockenfotze beleidigt... weil ich noch nie bei irgendsoeiner Bukahke-Party (wird das so geschrieben?) mitgemacht hab. Ich weiß nicht was das ist und Yahoo hat nicht wirklich geholfen. Habt ihr da Erfahrungen, wart ihr schon mal auf so einer Party. Wer veranstaltet sowas eigentlich, kann ich da auch hin?

Antwort
von claushilbig, 104

Ich würde ehr andersherum die "blöde Bitch aus der Parallelklasse" als ziemliche versaute SchIampe bezeichnen, wenn sie als Minderjährige bei so was (schon) mit gemacht hat.

Diese Sexualpraktik wird von vielen Menschen durchaus als "pervers" angesehen, zumindest als Frauen erniedrigend - das muss man eindeutig nicht mitmachen, wenn man nicht entsprechend veranlagt ist.

Die Teilnahme an so was könnte - je nach Umständen - u. U. sogar strafbar sein, z. B. wenn da erwachsene Männer und minderjährige Mädels zusammen kommen und Geld oder Zwang im Spiel sind.
 

Antwort
von Ranzino, 199

Was denn nun, bist 14 oder 25 ?

Also Bukkake musst nicht mitmachen, da verpasst du auch nix. Und ich zweifle, dass die Tusse der Parallelklasse wirklich Ahnung hat, von was sie da redet. 
Bei Jungs würde man dann sagen: "noch keine Haare am Sack, aber im Puff vordrängeln"  :p

Kommentar von Tomy31 ,

Die ist 14 ein viertel. Das hab ich auch nur herausgefunden weil sie 13,5 Jahren nach einem Rimjob frägt :-))))

Antwort
von rentalight, 201

Hi, bei Bukake Partys spritzen ganz viele Männer auf eine Frau. Ähnlich wie beim Gangbang, nur da schlafen sie nach einander mit der Frau. Es geht weniger um den Akt, mehr um das Abspritzen auf die Frau.

Antwort
von cannelloni, 149

https://www.orion.de/blog/was-bedeutet-eigentlich-bukkake/

Antwort
von Latexdoctor, 148
Kommentar von Wischkraft1 ,

"Bei „Bukkake“ handelt es sich um eine Sexorgie,
bei der mehrere Männer (die Anzahl ist hier unbegrenzt) nacheinander oder gleichzeitig auf die Kleidung, den Körper und hauptsächlich auch auf das Gesicht und in den Mund einer Frau ejakulieren. „Ziel“ ist es dabei, dass die Frau so stark, wie möglich mit Sperma bedeckt wird. Das Wort Bukkake, sowie die Sexpraktik kommen aus Japan, wo sie in Porno-Produktionen der 70er Jahre erstmals verstärkt praktiziert wurde.
Das Wort Bukkake selbst bedeutet nicht viel mehr, als „spritzen“ oder
„Spritzer“ und ist somit ein Ausdruck für Körperbesamung. Angeblich
diente im antiken Japan eine Form von Bukkake als öffentliche
Strafe/Demütigung für ehebrecherische Frauen, diese Behauptung lässt sich aber nicht belegen und entstammt vermutlich der Phantasie amerikanischer Porno-Produzenten."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community