Frage von Sommerwind99, 140

Was hat der Goldfisch und was kann ich tun?

Hallo zusammen🙂 ich habe seit 2 Jahren Goldfische im Teich. Letztes Jahr gabs auch kleine Babyfischlein🙈
Die Wasserwerte sind immer optimal und werden regelmäßig geprüft dennoch starb letztes Jahr ein Fisch an Flossenfäule und ein anderer aus unbekanntem Grund. Seit dem war aber nichts mehr.
Jetzt hab ich gesehen, dass ein Fisch so schwarze am Mund an der Seite und an der Schwanzflosse wird(siehe Bild). Das ist sehr schnell gekommen würde mal sagen vor 2 Tagen war noch nichts zu sehen.
Dazu muss ich sagen er hat einen kleinen "pickel" an der Seite. Ein anderer Fisch hat auch 3 solcher Pickel. Ich habe im Fachgeschaft nachgefragt und mir wurde gesagt dass das von der Kälte im Winter kommen kann und im Frühling wieder weg geht. Der mit den 3 Pickeln hat auser diesen nichts.
Jetzt die Fragen:
Was sind die Pickel hat jemand Erfahrung damit?
Und was hat es mit dieser Schwarzfärbung auf sich?
Muss der Fisch von den anderen getrennt werden weil da ja auch june Babyfische drin sind oder was macht am meisten Sinn?

Lieben Dank im voraus🐠

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Daniasaurus, 61

Hallo,

Die Färbung ist normal. Jeh nach Züchtung und Alter verfärbt sich die Haut.

Die Pickel können Anzeichen für Fischtuberkulose sein. Auf jeden fall eine Bakterielle Infektion. Was auch passen würde sind Karpenpocken.

Sollten es keine Pickel, sondern flache Punkte sein, handelt es sich um Itchyo.

Ich würde das Tier Separieren und mit einem Breitbandmittel behandeln.Täglicher Wasserwechsel für geringe Keimdichte ist auch zu empfehlen. Und Vitaminreicher füttern die nächste Zeit.

Lg

Kommentar von Daniasaurus ,

Sorry meinte Natürlich KarpFenpocken*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community