Was braucht man für die Harvard University?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

eine individuelle Bewerbung: Hier fordert Harvard ein persönliches Statement, eine Beschreibung der eigenen Aktivitäten und Essays zu vorgegebenen Themen. Zusätzlich können sie einen persönlichen Essay schreiben und außergewöhnliche akademische Arbeiten beifügen.

Das Punkte-Ergebnis des allgemeinen SAT-Tests (Scholastic Assessment Test): Dabei handelt es sich um einen standardisierten Eignungstest für angehende Studenten. Vier Stunden lang müssen Abiturienten Texte lesen und verstehen, schreiben und redigieren und dann noch Mathematikaufgaben lösen. Für jeden Bereich (Lesen, Schreiben, Mathe) gibt es zwischen 200 und 800 Punkte - ein Ergebnis von mehr als 700 Punkten pro Bereich ist für Harvard-Studenten üblich. Anmelden kann man sich für den SAT hier, je nach Anbieter kostet der Test zwischen 50 und 100 Dollar.

Zusätzlich zum allgemeinen SAT-Test müssen Harvard-Bewerber zwei "SAT Subject Tests" meistern. Das sind Tests zu bestimmten Fachbereichen. Die Bewerber können ihre beiden Prüfungsbereiche aus insgesamt 20 Themen auswählen. Auch hier sind jeweils bis zu 800 Punkte zu holen.

Ohne perfektes Englisch geht an US-Elitunis gar nichts: Bewerber aus Deutschland müssen deshalb den Test of English as a Foreign Language (TOEFL) abgelegen. Damit wird gemessen, wie gut Bewerber die englische Sprache beherrschen. Die Maximalpunktzahl beträgt 120 Punkte. Die Harvard-Universität erwartet nach eigenen Angaben einen Wert von mindestens 100 Punkten. Der Test kostet zwischen 160 und 250 Dollar, anmelden kann man sich hier.

Quelle: http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/harvard-bewerbung-wie-kommt-man-an-die-beste-uni-der-welt-a-986674.html

Da kannst du auch alles noch mal genau nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?