Frage von pllgerman31, 29

Was bedeutet "Verschwiegenheit (ärztliche Schweigepflicht)"?

Also ich suche momentan eine Ausbildung als dentalassistentin und ich bin auf einer seite gelandet, wo steht, womit ich überzeugen soll.. und da steht dieser punkt: • Verschwiegenheit (ärztliche Schweigepflicht)

Ich verstehe das aber nicht ganz, kann mir bitte jemand helfen? wäre sehr lieb
Lg

Antwort
von Cooki3monster, 29

Dh das du alles was du in dem job siehst oder hörst für dich behalten sollst, keine namen oder Diagnosen weiter erzählst egal ob im Betrieb oder außerhalb.

Antwort
von Spezialwidde, 28

Das heißt genau das was da steht: der Arzt hat gegenüber dem Patienten Verschwiegenheit zu wahren. Das bedeutet er darf ohne Zustimmung des Patienten keinerlei Informationen bezüglich seiner Krankheit an Dritte weitergeben.

Antwort
von Mondlachen, 16

Du darfst nichts über Patienten nach draußen tragen und weitererzählen. Das betrifft alle med. Berufe um die Patienten zu schützen. Erläutere das du keine Tratsch Tante bist, sondern Geheimnisse gut für dich behalten kannst.

Antwort
von EllaaaaEh, 18

Heißt, dass egal wer in der Praxis ist, du nie die Probleme/Krankheiten weitererzählen darfst.
Die Patienten kommen zu dir im vertrauen, und das solltest du nicht brechen.

Antwort
von Y0DA1, 29

Ganz einfach, du darfst nichts von dem, was du in der Praxis über die Patienten erfährst erzählen.

Antwort
von Kleckerfrau, 21

Du musst die Klappe halten. Niemanden, außerhalb der Praxis,  etwas über die Krankengeschichte von Patienten erzählen-

Kommentar von pllgerman31 ,

Dankeschön :)

Kommentar von Kleckerfrau ,

Gern geschehen

Antwort
von Farbton2, 5

Das bedeutet, dass man einer Schweigepflicht unterlegen ist, sprich nichts Weitererzählen soll. Schweigen und nichts Rumtratschen. :D

Antwort
von nowka20, 4

du darfst nichts erzählen von deinem beruf, wenn es um patienten geht

Antwort
von AcerKunde, 23

Naja, du stehst unter Schweigepflicht wie ein Arzt wenn du dort arbeiten willst, du musst sie also überzeugen dass du nichts daheim ausplauderst was du während deiner Arbeit mitbekommst.

Antwort
von rosacanina45, 10

Du hast niemandem etwas über Patienten mitzuteilen. Das, was du erlebst kannst du sagen. Aber nie mit Namen, Ort, ect. des zu behandelnden Patienten. Das unterschreibst du. Und wenn du dagegen verstoßen solltest, dann kann das ne ganz heftige Lampe geben.

Antwort
von Treueste, 14

Das heißt, dass Du über die Patienten nichts ausplaudern sollst. Scho gar nicht, wenn Du sie kennst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community