Frage von blablabla2, 59

Was bedeutet Sekretionsstimuli? Steht im Wikipediabeitrag zu Somatropin (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Somatropin - unter Bildung und Regulation).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nurbilligwillig, 41

Allgemein bedeutet es "Reize, die bewirken, dass etwas ausgeschieden wird". Beispiele: Wenn die Blutzuckerkonzentration steigt, ist das ein Sekretionsstimulus für die Inselzellen des Pankres Insulin zu sezernieren (an das Blut abzugeben). Wenn der pH-Wert im Magen steigt, ist das ein Sekretionsstimulus für die Belegzellen der Magenschleimhaut vermehrt Magensäure zu produzieren und an den Mageninhalt abzugeben. Insektengifte bewirken beim Stich in die Haut eine Ausschüttung von Histamin.... usw. usf. Alles klar?

Kommentar von blablabla2 ,

ok also richtig gedacht. Aber vielen dank für die tolle antwort.

Antwort
von HerrDegen, 33

Ein Stimulus ist ein Reiz den der Körper registriert, was dann zur Ausschüttung (Sekretion) des Hormons führt.

Kommentar von nurbilligwillig ,

Das stimmt! Aber: Es muss sich dabei nicht immer um ein Hormon handeln. Es können alle möglichen Stoffe, Körperflüssigkeiten, Drüsensekrete, Gewebeflüssigkeit etc. damit gemeint sein.

Kommentar von blablabla2 ,

auch hier danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten