Warum wächst Kresse mit einer Waschpulverlösung nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Guten Morgen erstmal :)

Ich habe eine Idee, aber bitte nimm sie nicht als 100% richtige Antwort. Im Waschmittel befinden sich Tenside und andere waschaktive Substanzen, welche eine Waschlösung (Soda) stark alkalisch werden lässt. Aus diesem Grund kommt es wahrscheinlich zu einer Keimhemmung, da die für den Keimungsprozess wichtigen Enzyme gehemmt werden.

Enzyme (Biokatalysatoren) benötigen nämlich die richtige Temperatur, Substrate, aber auch pH-Wert um bei Reaktionen zu helfen. Wahrscheinlich ist durch den starken Anstieg der pH-Werts diese Grundreaktion nicht mehr möglich.

Die Kalkwasserlösung wäre vom pH-Wert neutral (ist ja nur im Wasser gelöstes Mineral). Vitamin C ist Ascorbinsäure und damit eher im niedrigen pH-Wert anzusiedeln.

Ich hoffe, dass noch jemand diese Überlegung bestätigen oder widerlegen kann. Aber grundsätzlich würde das erklären, warum genau diese drei Stoffe gewählt wurden um die Reaktion durchzuführen.

Mit Osmose hat es meiner persönlichen Meinung nach weniger zu tun. Selbst wenn die Waschlösung dem Samen Wasser entziehen würde käme es wahrscheinlich noch zu einem Keimungsprozess. Eventuell nur ein wenig verzögert.

Mach dir noch einen angenehmen Morgen :)

Was möchtest Du wissen?