Frage von MyNameIsLeni, 103

Warum sind die Lichtstrahlen im Weltall nicht sichtbar?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheDolphin, 73

Du hast eine falsche Vorstellung von Licht - Licht sendet kein Licht aus. Wenn du ein Staubkorn siehst - dann weil ein Lichstrahl, der vorher das Staubkorn besucht hatte, in dein Auge fällt. Aber im Weltall ist einfach so gut wie nichts und deswegen auch nichts von dem aus ein Lichtstrahl dein Auge besuchen könnte.

Antwort
von Zakalwe, 41

Licht kannst du nur sehen, wenn es in deine Augen fällt, die Lichtstrahlen also nur, wenn sie direkt in deine Augen fallen oder von irgend etwas reflektiert werden und die reflektierten Strahlen werden von deinen Augen aufgefangen. Strahlen die Lichtstrahlen an dir vorbei, kannst du sie auch nicht sehen.

Antwort
von BigReddy, 43

Lichtstrahlen kann der Mensch nie sehen. Wir sehen nur etwas, wenn es Lichtstrahlen in unsere Augen reflektiert.
Da im Weltall größtenteils nichts ist, können wir die Lichtstrahlen auch nicht sehen.

Antwort
von dompfeifer, 20

Lichtstrahlen sind nicht unsichtbar. Lichtstrahlen werden für uns wahrnehmbar, wenn sie in unser Auge fallen.

Wo, wie in der irdischen Atmosphäre, die Sonnenstrahlung tagsüber über Wolken, Luft und Staub in alle Richtungen gestreut wird, erfahren wir ringsum "Helligkeit". Außerhalb der Atmosphäre dagegen muss zur Lichtwahrnehmung unser Auge schon auf einen selbst leuchtenden Körper gerichtet sein oder auf einen Körper, der Licht reflektiert.

Antwort
von thetee99, 41

Weil der Weltraum fast absolut leer ist... ein Vakuum. Daher gibt es über unvorstellbar lange Distanzen nichts, womit ein "Lichtstrahl" interagieren könnte.

Die Luft in unserer Atmosphäre ist ein komplexes, sich änderndes Gasgemisch, weswegen man manchmal Lichtstrahlen verfolgen kann.

Antwort
von Spezialwidde, 53

Weil da nichts ist was sie streut bzw reflektiert.

Antwort
von BurjKhalifa, 64

Licht alleine ist nie sichtbar, sondern nur der Gegenstand bzw. kleine Partikel in der Luft auf die es aufstrahlt und es für uns so aussieht, als könnten wir das Licht sehen.

Im All gibt es so keine Gegenstände.

LG

Antwort
von Gestade3, 44

Hallo,

Lichtstrahlen sind im Weltall schon sichtbar. Aber eben nur bis zu einer bestimmten Entfernung. Das Licht wird ja auch immer schwächer.

Alles Gute

Kommentar von BigReddy ,

Entschuldigung, aber Licht wird keines Falls schwächer... Auf der Erde hat es nur begrenzte Reichweite, weil es von Atomen reflektiert/absorbiert/umgeleitet wird.

Kommentar von Gestade3 ,

Hallo, wieso sieht man dann die Sterne? Ein Beispiel: Das Licht legt in der Sec. 333 m zurück, wieviel ist das in einem Jahr ? Bitte rechne aus, dann hast Du ein Lichtjahr.

Alles Gute

Kommentar von uteausmuenchen ,
Das Licht legt in der Sec. 333 m zurück,...

Also wenn ich das jetzt mal so sagen darf: Ein "klein wenig" schneller ist das Licht schon. Zum Glück.

Kommentar von Gestade3 ,

Hallo, na klar, das war ein Versehen, Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten