Frage von Gondor94, 49

Warum mögt ihr 3D Filme?

Ich war gestern in dem Film "The Revenant" und dies war nach langer Zeit der erste Film den ich in unserem Kino ohne 3D geguckt habe und dieser Umstand hat dem Film keinen Abbruch getan, weshalb ich mich gefragt habe, warum 3D überhaupt angeboten wird.

Ich persönlich finde den 3D-Effekt bei Filmen in der Regel eher unnötig, die Filme werden teurer, das Bild durch die Brillen gefühlt 30% dunkler, besonders für mich als Brillenträger sind 3D Filme eher nervig.

Auch finde ich, dass visuell durch den 3D Effekt nichts an Bombastität dazugewonnen wird. Meiner Meinung nach werden Filme durch 3D Effekte nicht gerade besser.

Da aber immer noch viele Filme in 3D angeboten werden, muss es ja durchaus Leute geben, die solche Effekte mögen, deshalb will ich euch heute mal fragen, wie ihr 3D Filme findet, ob sie einen Film besser (oder schlechter) machen und allgemein, ob ihr oft ins Kino geht.

Antwort
von Dovahkiin11, 23

Ich gehe selten ins Kino, mag den 3D Effekt aber. Der wirkt meist nur etwas untermauernd, gerade im Actionszenen kommen sie aber ziemlich gut (Star Wars, Avatar...) bzw dann, wenn starke Unterschiede In der Tiefe bestehen. Nur aufgrund des Preises muss es für mich nicht jedes Mal 3D sein.

Antwort
von Th3Chakrus, 31

Nicht bei jedem Film ist 3D gut... Aber zum beispiel... Star Wars wäre ein echter Qualitätseinbruch wenn man den im Kino ohne 3D war. Die Effekte sind super und das Filmerlebnis wird ein anderes

Antwort
von Swip3776, 27
3D-Effekte stören mich nicht

Ich finde der 3D-Effekt ist zwar ganz nett, aber einen schlechten Film machts auch nicht besser.

Antwort
von xXRomanKXx, 22

Also 3D Filme find ich echt gut weil das einfach mal was anderes ist aber ich bin kein brillen träger und dan trännt nach einigerzeit mein augen aber sonst sind die echt klasse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten