Frage von CaiCg, 112

Warum knackt und springt mein Schlüsselbein?

Hallo ich bin 15 Jahre alt und Gestern habe ich bemerkt, dass mein rechtes Schlüsselbein bei bestimmten Armbewegungen knackt und springt. Z.b. wenn ich meinen Arm kreise oder nach oben bewege. Nach der Bewegung springt es wieder in die Ausgangsposition. Es tut nicht weh, doch es stört sehr da ich angst habe, dass irgendetwas abnutzt oder sonstiges. (Mit springen meine ich, dass sich das Schlüsselbein an dem Ende welches am Brustbein endet nach oben vorne mit einem knackenden "Sprung" bewegt) Nochmal zu mir, ich habe soweit ich weiß mir noch nie das Schlüsselbein gebrochen. Außerdem gehe ich seit knapp 4 Monaten ins Fitnessstudio. Ich habe bis vor kurzem sehr unausgeglichen trainiert (das heißt nur Arme, Bauch, Brust). Da dies aber nur 3 Monate so ging glaube ich nicht, dass es irgendwas damit zu tun hat (Muskeln ungleichmäßig trainiert). Da ich auch nicht viel Ahnung hatte habe ich auch relativ viel falsch gemacht! (Jetzt nicht mehr!) Vlt. liegt es auch daran, dass meine Gelenke zu doll belastet wurden? (Wenn ja was kann ich dann machen?) + An der Bizepsmaschine hat meine rechte Schulter ab und zu geknackt

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Krafttraining, Schulter, Studio, 73

Hallo! Bei einseitigem Training werden meistens ausgerechnet die Beine vergessen. 

Die Kniebeuge ist  die wichtigste und komplexeste Übung im Kraftsport. Wie bei den Grundübungen üblich, beansprucht sie eine Vielzahl von Muskeln gleichzeitig: Vordere Oberschenkelmuskulatur (M. Quadrizeps),  Gesäßmuskulatur,  Hüftmuskeln,  Bauchmuskeln,  hinteren Oberschenkel (ischiocrurale Muskulatur),  Waden,  Muskeln des untere Rückens insbes. die Rückenstrecker.

Schulter : Vielleicht eine Luxation im Schultergelenk. Die Schultergelenkluxation ist ein relativ häufiges orthopädisches Krankheitsbild. Ungefähr die Hälfte aller Luxationen betreffen das Schultergelenk.

Vereinfacht gesagt springt der Arm (Humeruskopf) dann zumindest teilweise aus dem Gelenk.

Passier das oft so kann es passieren dass das Gelenk relativ anfällig für Luxationen ist.

zu den Gründen können indivuduelle Schwachstellen und eben einseitiges Training gehören. 

Solltest Du unbedingt untersuchen lassen

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Antwort
von Strolchi2014, 81

Geh zu einem Orthopäden. Der wird dir deine Frage kompetent beantworten können.

Antwort
von Nico63AMG, 74

ganz einfach: geh zum Arzt. Ferndiagnosen von Leuten, die es gut meinen aber fachlich keine Ahnung bringt leider nichts.

Kommentar von CaiCg ,

Genau, dass habe ich mir auch gedacht. Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community