Frage von fragdichclever, 296

Warum ist sex mit einer minderjährigen strafbar?

Die letzte frage haben die meisten mit "ja es ist strafbar" beantwortet (sie 13 er 18,beide freiwillig) kann mir jemand erklären warum das genau so ist?

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 89

Weil sie zu jung sind um mögliche Konsequenzen zu bedenken, sich selbst und ihren Körper noch nicht kennen bzw einschätzen können, und noch nicht wirklich beurteilen können was (für sie) gut ist und was nicht. 

Auch wenn sie selbst natürlich das Gegenteil behaupten.... aber liest man hier die Fragen von Minderjährigen sieht das ganz anders aus!

Expertenantwort
von SarahTee, Community-Experte für Liebe, 103

Mit einer Minderjährigen stimmt nicht ganz. Wenn man 14+ ist, dann darf man unter bestimmten Voraussetzungen auch mit über 18 Jährigen schlafen. http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id\_49354752/jugendschutzgesetz-2016-a...

Aber jetzt zu deinem Beispiel. Irgendwo muss man ja die Grenze setzen. Außerdem musst du bedenken, dass sich beide um die Verhütung kümmern müssen und nicht jede 13 Jährige handelt schon so vernünftig, dass sie sich selbst um die Verhütung kümmert und sich nicht einfach auf den anderen verlässt. Sonst hast du eine schwangere 13 Jährige, die vielleicht dann noch eine Geschlechtskrankheit hat. (Keine Verallgemeinerung!) Natürlich gibt es auch vernünftige unter 14 Jährige, aber wen man nie Grenzen setzen würde, dann hätte man keine Kontrolle mehr. Und außerdem geht es da auch ein bisschen um den Schutz dieser Kinder. Es gibt auch Menschen, die die Unerfahrenheit von Kindern ausnutzen und die könnte man ohne feste Regeln nicht wirklich bestrafen.  

Antwort
von MaraMiez, 19

Sex mit einer 13-jährigen ist nicht eninfach nur Sex mit einer Minderjährigen, sondern Sex mit einem Kind. Und Sex mit Kindern, ist immer sexueller Mißbrauch von Kindern, egal, ob die das selbst auch wollen,

Das ist strafbar, weil es eben ein Kind ist (schlicht, weil ein Kind so eine Entscheidung noch gar nicht treffen kann). Ist sie 14, wäre es nur unter bestimmten Voraussetzungen strafbar, generell aber erstmal erlaubt.

Antwort
von Apfelkind86, 49

Deine Frage ist völlig falsch.

Nicht Sex mit einer Minderjährigen ist strafbar, sondern Sex mit einem Partner unter 14 Jahren. Das ist ein sehr großer Unterschied.

Sinn ist, dass die juristische Grenze zwischen Kind und Jugendlicher nun mal bei 14 Jahren liegt. Das wird im Einzelfall nicht jedem gerecht aber irgendwo muss die Grenze sein und gerecht wird man nie allen.

Antwort
von Welfenfee, 82

Weil sie noch ein Kind ist und vielleicht trotzdem Gefühle hat und sich auf Sex einlassen würde, um nicht als Kind zu gelten. Ein Mensch mit 18 Jahren ist hingegen schon viel weiter entwickelt. Außerdem muss es ja eine Grenze geben und selbst dann, wenn das Mädchen viel reifer ist (was sie nicht sein wird, doch bestimmt annimmt und der junge Mann auch), so gelten die Gesetze. Wenn der junge Mann z.B. 23 Jahre ist und sie 18 Jahre, dann hört es sich schon nicht mehr so schlimm an und auch nicht so gewaltig. Ist eine Frau 50 Jahre und der Mann 55 Jahre, dann ist der Altersunterschied nicht mehr gewichtig und vorher auch schon nicht. Doch das Mädchen hat noch gewaltige Entwicklungssprünge vor sich und es wäre ja sehr schlimm, wenn die dann z.B. ein Kind bekommen würde.

Antwort
von Knuddel23, 25

Das gesetzt sag ab 14 jahr. Er kann dich ausnutzen und man will es verhindern da man erst ab ein bestimmten Alter reif genug ist seine Entscheidung zu treffen. Lass es Leiber und warte. Denn du wirst es jetzt bereuen. Was keiner weiß da wird auch kein er klangen aber ich finde das geht gar nicht!

Antwort
von oppenriederhaus, 21
Kommentar von fragdichclever ,

Die frage ist von mir? 😂

Kommentar von fragdichclever ,

Ja?

Kommentar von fragdichclever ,

Diese hier ist wie gesagt nur aus interesse

Antwort
von Rocker73, 168

Ganz einfach, ein Volljähriger kann den Entwicklungsstand der Dreizehnjährigen ausnutzen um sie zu Dinge zu bringen die sie nicht will, mit 13 lernt man erst seinen Körper kennen, man lernt was man mag und was nicht. Genau das nutzen solche Leute aus für ihren eigenen Vorteil.

Oft wissen die Opfer von solchen Taten nicht mal das sie auch nein sagen können, das sie den anderen ihre Grenzen aufzeigen müssen! Und das sie Hilfe und Unterstützung bekommen bei dem was passiert ist!

LG

Antwort
von Nitra2014, 50

Weil zwischen einem Erwachsenen und einem Minderjährigen ein Machtgefälle besteht. Ein Minderjähriger ist weder auf dem geistigen, intellektuellen, sexuellen noch emotionalen Reifestand wie der Erwachsene.

Er kann nicht wissen wohin sich die Beziehung entwickelt, während der Erwachsene das sehr wohl steuern kann.

Deshalb ist der Minderjährige immer derjenige, der sich verletzbar macht.

Sowas gibt es zwar unter Erwachsenen auch, aber da hätten beide die Möglichkeit eine gleichberechtigte Beziehung zu führen. Wer das nicht schafft, der muss an sich arbeiten. Ein Kind kann das nicht. Ein Kind ist dem Erwachsenen immer unterlegen.

Antwort
von OfficialNG, 50

fragdichclever :
https://www.kein-taeter-werden.de

Du bist wohl nicht ganz richtig im Kopf.
Mit einer 13 Jährigen schlafen zu wollen.
Hast du keinen Erfolg mit Mädchen in deiner Altersklasse?

Kommentar von fragdichclever ,

Das ist nur eine frage aus interesse,keine sorge :O

Kommentar von OfficialNG ,

Das will ich aber auch hoffen.

Antwort
von princecoffee, 93

weil man mit 13 noch als kind gilt. (gesetzlich betrachtet) mit 18 als volljährig..

zumal...wenn einer mit 18 'ne 13 jährige poppen möchte, stimmt mit dem typ was nicht..

Antwort
von Reanne, 26

Es soll verhindert werden, dass Kinder Kinder bekommen.

Antwort
von oelbart, 108

Weil der Gesetzgeber davon ausgeht, dass Kinder unter 14 Jahren noch zu wenig Erfahrung, Wissen, persönliche Stärke etc haben, um die Entscheidung wirklich treffen zu können. Sie sind also nicht einwilligungsfähig.

Einer Fünfjährigen beispielsweise kannst Du ziemlich viel erzählen, die glaubt alles, und am Ende könnte ein Pädophiler das ausnutzen und hinterher behaupten, sie habe das ja alles "freiwillig" gemacht. Um das zu verhindern, gibt es das Gesetz.
Dass die Grenze jetzt ausgerechnet bei 14 liegt ist historisch bedingt (früher kamen die Kinder später in die Pubertät)

Antwort
von Mariaq1, 37

Hat einfach damit zutun, dass Pedophile nicht auch noch gefördert werden sollen. Ich mein irgendwo muss doch auch mal die Grenze sein"!!

Antwort
von killner, 56

Im Gesetzbuch steht dass man, bis zum 14. Lebensjahr noch ein Kind Ist.
Und mit 18 Ist man schon ein heranwachsener .. Diese Alters Gruppen haben noch eine zu große spanne

Antwort
von FrankFurt237, 81

Wurde so festgelegt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten