Frage von Torrnado, 156

Warum ist Joachim Löw immer so emotionslos?

egal, ob Deutschland gewinnt, verliert oder unentschieden - bei fast jedem Interview ist Löw absolut emotionslos. er wirkt auf mich gefühlskalt, arrogant, gelangweilit. ich finde ihn derart unsympathisch, daß ich wegen ihm kein Fußballfan mehr bin. wäre Jürgen Klopp Nationaltrainer, wäre ich wieder Fan mit Leidenschaft. Was ist nur los mit diesem Löw ?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Acera, 65

Also ich finde ihn auch sehr unsympathisch. Vielleicht ist er aber auch innerlich sehr aufgebracht und will allen Ruhe ausstrahlen oder so. 

Antwort
von rotesand, 36

Hallo!

Gerade deswegen ist mir der Mann eigentlich sympathischer als viele andere Trainer, die wegen jeder Kleinigkeit in die Luft gehen, aufstehen, rumpöbeln, denen die Hutschnur reißt & die alles viel zu eng sehen.

Joachim Löw ist viel sachlicher, ruhiger und taktischer als die anderen Trainer die ich so kenne. Je nach Blickwinkel kann seine Art auch fraglos als desinteressiert oder gefühllos rüberkommen, aber ich finde, dass er im oft zu emotionalen Fußballsport eine klare Ausnahmefigur ist ---------> im sehr positiven Sinne.

"Kloppo" war mir immer zu aufdringlich, zu laut.. der brachte stets, wo er war so eine Unruhe in die Stimmung. Aber manche finden sicher auch das gut :)

Antwort
von SarahTee, 69

Hallo,

ich finde in so sympathisch, weil er so ruhig ist. Deshalb mag ich Jürgen Klopp eben nicht. Der ist mir zu unruhig und so etwas finde ich einfach übertrieben. Aber eigentlich sollte das keinen Einfluss darauf haben, ob man Fan des Teams ist. Also scheinst du eher Fan des Trainers als des Fußballs zu sein. Das ist auch okay, aber dafür kann ein Löw auch nichts. Es gibt nun mal Menschen, die ihre Gefühle eher zeigen als andere. Er macht seine Sache gut und das ist die Hauptsache.

LG SarahTee

Kommentar von winnso ,

👍Genau!!!

Antwort
von marcus1984, 86

Guten Abend Torrnado,

also ich persönlich finde Joachim Löw nicht sonderlich emotionslos. Er ist eben vom Typ her sicherlich eher objektiv und strukturiert, ein Analytiker eben.

Fraglich ist, ob das so schlimm ist, dass man dann das Interesse am Fußball verliert. Meiner Meinung nach ist das wichtigste an einem Trainer seine Intelligenz in Hinblick auf Spielsystem und taktische Einstellung der Mannschaft, denn dadurch spielt sie schönen und im Idealfall auch erfolgreichen Fußball.

Kommentar von winnso ,

so sieht's aus...👍

Antwort
von winnso, 63

Du bist wegen ihm kein Fußball - Fan mehr???
Dann warst du wohl auch nie ein echter Fan...

Er ist halt ein eher introvertierter Mensch, der sehr analytisch und konzentriert vorgeht.
Das hat noch lange nicht zu bedeuten, dass er arrogant oder gefühlskalt ist!

Man sieht ihn doch auch immer wieder aufspringen und schimpfen, aber dass das keine Überhand nimmt, finde ich sympathisch.
Trainer, die ihre Emotionen überhaupt nicht unter Kontrolle haben und wie wilde Tiere unbeherrscht herumschreien, sind wohl generell eher die Menschen, die unbeliebt sind.

Außerdem lächelt er doch auch voll oft in Interviews und zeigt IMMER Respekt vor unseren Gegnern! Nicht wie viele andere wirklich arrogante(!) Trainer, die bspw vor einem Spiel gegen Deutschland so tun, als hätten sie schon gewonnen...😒

Er handelt halt überlegt...

Antwort
von warehouse14, 54

Es kann nicht jeder mit Öffentlichkeit gut klarkommen.

Manche sind dann eben etwas verkrampfter.

Und warum hat es überhaupt einen Einfluss auf Deine Interessen, wie ein Dir persönlich im Grunde fremder Mensch sich öffentlich verhält? Inwiefern macht es das Ergebnis eines gewonnen Spiels ungültig, wenn ein Herr Löw gelangweilt dreinschaut? o.O

Warum hast Du nicht einfach genug Emotionen für euch beide? ;)

warehouse14

Antwort
von zara68, 71

Ich finde das irgendwie cool ;)

Ich meine , das muss man erstmal hinbekommen bei der Verantwortung so ruhig zu bleiben 

ich denke wenn er bei jedem Fehler / Sieg so herumhampeln würde, würde ihn das nicht so sicher und glaubwürdig wirken lassen. 

Ich denke auch sein Team würde das verunsichern 

Also Respekt an Löw 

Antwort
von ollesgemuese, 55

Wenn man nur seine eigene Beschränktheit als Meßlatte nimmt, und das nicht merkt, kann man Löw sicher immer emotionslos finden.

Kommentar von Torrnado ,

ich kenne etliche Fußballfans, denen Klopp als Trainer lieber wäre als dieser emotionslose Löw !

Kommentar von winnso ,

Ja, fein,👏...und wen interessiert's?!

Antwort
von kubamax, 39

Er wirbt für slimline Hemden und Sweater.

Antwort
von woodY981, 17

Jogi Löw ist ein Realist er sieht die Fakten und das Geschehen er geht den weg eben Geradeaus er ist weder emotionslos noch arrogant sondern einfach Realist.

Antwort
von KreativesKind, 46

Das nennt man "professionell".

Antwort
von moti4t, 17

Er ist halt mehr der introvertierte Typ. Du ärgerst dich ja nur über Löw, weil „unsere Jungs“ schon wieder gewonnen haben!

https://www.gutefrage.net/frage/hass-auf-die-deutsche-fussball---nationalelf--is...
„weil es mich aufregt, daß immer nur Deutschland gewinnt ! ich gönne eher ner anderen Mannschaft den Sieg, weil das deutsche Team viel zu arrogant ist, die glauben, sie seien die Besten.“

https://www.gutefrage.net/frage/warum-schiesst-deutschland-fast-immer-in-den-let...
„Ich hoffe stets, daß Deutschland verliert“
„Ich schau mir die Spiele trotzdem an, weil ich nur einen Wunsch habe : das endlich mal Deutschland verliert ! ich hasse Löw und sein Team wie die Pest“

Schalte doch auf einen anderen Sender um, wenn du Löw und unsere Fussball-Elf nicht magst ^^ ^^

Antwort
von 1900minga, 47

Solang er seinen Job macht, alles in Ordnung.
Und ein Sieg gegen Slowakei ist auch keine Überraschung

Antwort
von Shir0yasha, 58

Weil er sich darauf konzentrieren muss sich nicht irgendwo zu kratzen und daran zu schnüffeln.

Kommentar von winnso ,

👍😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community