Frage von Bachmo, 60

Warum hält man im Motoren- und Generatorenbau den Luftspalt zwischen dem Anker um den Polschuhen möglichst klein?

Antwort
von weckmannu, 24

Bei Wiki steht unter 'Luftspalt' alles. Man sollte die Frage eigentlich beanstanden.

Antwort
von Halswirbelstrom, 50

Der Luftspalt ist bei Elektromotoren und Generatoren wegen der Drehbewegung des Rotors unerlässlich. Der Luftspalt stellt aber einen relativ großen magnetischen Widerstand dar, durch den der Magnetfluss bzw. die magnetische Flussdichte im geschlossenen Magnetkreis (Eisenkern) von Rotor und Stator verringert wird. Dadurch werden auch die elektromagnetische Induktion und die magnetischen Kraftwirkungen für den Wirkungsgrad nachteilig beeinflusst. Daher wählt man den Luftspalt so schmal wie möglich, wobei dieser Absicht mechanische Grenzen gesetzt sind.

LG

Kommentar von oetschai ,

Sehr schön gesagt!

Antwort
von Missingo1996, 45

Je größer der Luftspalt desto größer die Verlustleistung und der benötigte Strom um das Magnetfeld aufzubauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten