Ware nicht wie beschrieben, Verkäufer nicht einsichtig, zur Polizei?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zustand neu widerspricht der Angabe, sie getragen zu haben. Da hätte ich schonmal nicht gekauft. Aber nun ist es passiert.

Du bist im Recht. Selbst bei einer getragenen Hose hätten die Flecken genannt werden müssen. Der Knackpunkt wird sein zu beweisen, dass die Hose bereits mit den Flecken bei dir angekommen ist.

Grundsätzlich ist es so: Du hast nicht den Artikel bekommen, der angeboten wurde und für den der Kaufvertrag abgeschlossen wurde. Somit kannst du dein Geld, einschliesslich Versandkosten, zurückverlangen. Möchte der Verkäufer die falsch gelieferte Hose zurück erhalten, muss er auch dafür die Versandkosten übernehmen.

Nun sieht der das leider anders.

Die Polizei kann dir nicht weiterhelfen. Eine Anzeige würde wohl nicht weiterverfolgt und hätte dir auch das Geld nicht zurückgebracht. Du müsstest zivilrechtlich gegen den Käufer vorgehen.

Ob sich bei einem Betrag von 14,42€ das Prozessrisiko lohnt, musst du selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveelysecrets
10.12.2015, 14:14

Hab eine Mail in der ich ihr ja geschrieben habe das die Hose Flecken hat darauf hat sie ja geschrieben schick mir die Hose zurück. Also ist das schon mal bewiesen. Das ich nicht der Verursacher dieser Flecken bin.

0

die Polizei kann und wird gar nichts machen. Betrug liegt nicht vor, Ware wurde ja erhalten und man ist bereit, sie zurueck zu nehmen nach derzeitigem Stand. Dein Geld wird dir die Polizei eh nie zurueck bringen, das ist eine zivilrechtliche Sache.

Du kannst nur schlecht bewerten oder damit drohen.

Koennten die Flecken auch im Paeckchen entstanden sein durch aeussere Einwirkung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveelysecrets
10.12.2015, 14:15

Nein das Paket war fest verschlossen als es hier ankam.

0

Was hat die Polizei damit zu tun? Einen Betrug sehe ich nicht. 

Bisher sehe ich nur ein zivilrechtliches Problem, dass leicht zu lösen wäre. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du als Freund & Familie überwiesen hast, hast du gelitten. Weil dann vergeht nämlich der anspruch auf käuferschutz. Und wegen 14€ zu den bullen, verfahren wird eh nicht eingeleitet... bzw fallen gelassen. Der Staatsanwalt hat wichtigeres zu tuhn als jemand wegen 14€ zu verknacken. Also ausführlich negative bewertung bei ebay schreiben, um zukünftige kunden zu warnen und abzuschrecken. Und nächstes mal nicht als familie/freund überweisen und ansrpuch auf käuferschutz zu haben. Hättest du käufer schutz hättest die kohle innerhalb 30 tage wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
10.12.2015, 14:25

Der Staatsanwalt hat wichtigeres zu tuhn als jemand wegen 14€ zu verknacken

Zumal überhaupt kein Straftatbestand vorliegt.

5

Das ist bei ebay aber üblich, dass man, wenn die Ware nicht wie beschrieben ist, diese zurückgeht (auf jeden Fall bei gewerblichen Angeboten) und man dann das Geld zurückbekommt. Das hat sich eigentlich auch für den Privatverkauf durchgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss das mit der Polizei.

Wenn sie dir per Mail schriftlich zugesichert hat, dass sie dir das Geld zurück erstattet, ist diese Aussage der Verkäuferin bindend (also rechtskräftig). Darauf kannst du dich dann im Zweifel berufen. Außerdem ist das der normale Prozess bei Reklamationen. Ware retour. Danach erfolgt die Rückzahlung.

Achte darauf, dass du die Ware per Paket (Wg. Paketschein) versendest (nicht als Päckchen). Damit du bestätigt bekommst, dass sie die Ware erhalten hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?