Frage von Jacky089, 52

War die Zentrumspartei in der Weimarer Republik rechts oder links ausgerichtet?

Antwort
von chog77, 25

Grundsätze waren: konservativ-katholische Grundhaltung mit Forderungen nach sozialen Reformen. Sie war die Vorläuferpartei der CDU in der Weimarer Republik. Sie war damals in der Mitte angesiedelt ähnlich wie die SPD. 

Im Parlament saßen die Abgeordneten des Zentums von der Mitte aus gesehen leicht rechts, die der SPD saßen leicht links.

Kommentar von Jacky089 ,

also war die zentrumspartei in der mitte ?

Kommentar von chog77 ,

So ist es! Konservativ-bürgerlich, keinesfalls rechtsextrem

Antwort
von zehnvorzwei, 15

Hei, Jacky089, wie der Name sagt: Zentrum (aus dem Lateinischen) heißt: Mitte - und das war die Haltung dieser christ-konservativen Partei des politischen Katholizismus. Die heutige CDU bzw. CSU war / ist in mancher Hinsicht die Nachfolgepartei des Zentrum; als "Union" versuchte sie bei ihrer Gründung 1946 aber, eine gemeinsame Basis beider großen christlichen Weltanschauungen in der Politik zu finden. Und so. Grüße!

Kommentar von Jacky089 ,

vielen dank! LG Jacky

Antwort
von dataways, 20

Sie war sozialkonservativ ausgerichtet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten