Frage von ackerland003, 39

Wann weiß ich, wann ich in Spanisch ein Akzent,also ein strich über dem entsprechenden Buchstabe mache?

Antwort
von mambote, 37

Worte, die auf Vokal, -n oder -s enden (regelmäßig; ohne Akzent), werden auf der vorletzten Silbe betont: z.B. patata, nube, Zaragoza; oder z.B. regelmäßige Pluralformen (patatas, nubes).

Worte die auf einen Konsonant enden, der nicht -n oder -s ist (regelmäßig; ohne Akzent), werden auf der letzten Silbe betont: z.B. papel, Madrid, oder z.B: Infinitivformen der Verben (hablar, comer, saber).

Weicht die Betonung von dieser Regel ab, muss ein Akzent gesetzt werden: papá, botón, móvil ...

Daneben gibt es noch ein paar kurze Wörter, die verschiedene Bedeutungen haben und mal mit, mal ohne geschrieben werden, aber auch Fragewörter und Exklamationen:

solo = nur, sólo = alleine, se = sich, sé = ich weiß bzw. sei!, que = dass, qué = auf dass ...!, este = Osten, éste = der hier, esté = sei (Möglichkeitsform) ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten