Frage von Sven2006, 243

Wann fängt Sertralin an richtig zu wirken?

Hallo ich habe eine Angststörung und denke immer zu viel nach und mache mir zu viele Gedanken. Da ich seid paar Monaten auch eine Depression habe, habe ich mich dazu entschlossen Antidepressiva zu nehmen. Ich habe jetzt 3 Wochen 25 mg Sertralin genommen und danach jetzt schon seid 4 Tagen auf 50 mg erhöht. Ich spüre keine schlimmen Nebenwirkungen außer dass ich etwas träge bin und ab und zu auch etwas Schwindel, aber ich glaube das hat mit dem Sertralin nichts zu tun. Aber leider spüre ich auch noch keine positive Wirkung, wie lange dauert es, bis die Wirkung eintritt ? Spüre ich noch nichts weil ich erst seid 4 Tagen auf 50 mg erhöht habe und die hohe Dosierung noch nicht richtig wirkt ? Beste Grüße

Antwort
von samm1917, 188

Die antidepressive Wirkung tritt normalerweise vor der angstlösenden Wirkung ein. Konktret:

  • 2-4 Wochen bis die antidepressive Wirkung eintritt
  • 3-5 Wochen bist die angstlösende Wirkung eintritt

Bei Angststörungen ist Sertralin ziemlich unbestritten. Antidepressiva wirken ironischerweise gegen Ängste besser als gegen Depressionen. Auch die antidepressive Wirkung von Sertralin ist belegt, doch wie bei allen Medikamenten ist die Ansprechrate im bezug auf Depressionen geringer. Also einfach noch ein wenig warten.

Die Dosis von 25mg ist extrem tief. Die von 50mg auch noch eher tief. Die durchschnittliche Dosis liegt bei 100mg. Also wenn du deine Erhaltungsdosis (die Dosis die du längerfristig zu nehmen gedenkst) erreicht hast, musste nochmal 3-5 Wochen warten um bis die volle Wirkung da ist.

Hier noch mehr Infos zu Sertralin: http://deprimed.de/sertalin/

Antwort
von tanjaknuddel, 178

Hallo Sven! Es könnte durchaus sein, dass du anfangs zu niedrig dosiert eingestellt warst. Die höhere Dosis wirkt noch nicht. Da musst du wohl auch wieder an die 3 Wochen warten. Ansonsten hilft nur Umsteigen auf ein anderes Medikament. Aber das wird dein Phsychodoc am besten wissen.

Antwort
von LittleMistery, 169

Wieso bespricht du das nicht mit deinem Psychiater?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten