Von Gymnasium 8.klasse auf integrierte Gesamtschule wächseln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an ob die Noten aus Faulheit oder aus Unvermögen zustande kamen. Sei bitte ehrlich zu Dir selbst !!

Bei Faulheit kannst Du wiederholen und auf dem Gymi bleiben, wenn Du meinst Du kannst Deine Trägheit überwinden.

Bei Unvermögen würde ich auf eine integrierte Gesamtschule wechseln. Dort würde ich die 2. Fremdsprache ganz abwählen. Wenn Du dort in die Oberstufe kommen willst, wird es aber auf keinen Fall leichter als auf dem Gymi und wenn Du dich dort schleifen lässt, hast Du am Ende nur eine Berufsbildungsreife (früher: Hauptschulabschluss).

Irgendwelche Durchschleifeffekte wie evtl. auf einer Realschule oder einem Gymnasium kannst Du dort nicht erwarten, dort zählt nur Leistung pur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxAnonym69xX
01.04.2016, 00:33

Danke deine Antwort hat mir sehr geholfen ich sollte lieber ehrlich zu mir sein und anfangen etwas dafür zu machen !

0

Ja, das solltest du tun.
jedoch solltest du nicht erwarten, dass du dann einfach lustig wieder aufs Gymi kommst und ein Abi kriegst..
Dann eher FOS oder du suchst dir eine tolle Ausbildung mit mittlerer Reife...
Denn zumindest meine Lehrer sagen 'Wers auf dem G bis zu 10 schafft, schafft auch das Abi'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung