Frage von franknsternchen, 532

Vitamin B12 selbst spritzen- Subkutan,Überdosierung möglich?

Hallo,

ich spritze mir Vitamin B12 inzwischen selbst, mein Körper kann es durch die Nahrung nicht aufnehmen und ich hab keine Lust ständig wegen Spritzen zum Arzt zu rennen.

Ich spritze es jetzt subkutan, beim Arzt wurde es ja immer intramuskulär gespritzt.

Jetzt meine Fragen.

Ist es weniger wirksam wenn ich es ins Unterhautfettgewebe spritze? Also sollte ich dann mehr spritzen subkutan weils nicht so viel bringt wie i.m?

Und kann ich es überdosieren, was passiert, wenn ich zu viel habe?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe :)

Und einen wunderschönen Donnerstag an alle!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Realisti, 461

Besprich das mit dem Arzt.

Im Prinzip darfst du mit deinem Körper machen, was du willst (machen Dorgenabhängige ja auch) Der sollte das genau mit dir besprechen. Er wird dich über alle Risiken aufklären und dir weitere gute Ratschläge dafür geben.

Ich würde das nicht einfach nur so machen. Es soll ja optimal wirken und mehr nützen als schaden. Das geht nur, wenn dein Arzt das anleitet.

Antwort
von actlikeaBoy, 411

es ist wie bei allem, es kommt auf die dosis an.

spreche davor am besten alles mit deinem Artzt ab und lass dich über risiken aufklären :) Wenn du dir wirklich so unsicher bist dann kannst du ja auch noch zu einem zweiten Artzt gehen und dir seine Ratschläge einholen. 

Antwort
von syper, 389

Es langt die subcutane Anwendung und bleibe bei deiner Dosis.Eine Überdosis ist kaum möglich weil der Körper  da überschüssige Mengen über die Nieren ausgeschieden werden müssen und dies eine gewisse, wenn auch normalerweise überschaubare Belastung darstellt.

Kommentar von franknsternchen ,

Vielen Dank. Damit kann ich was anfangen.

Kommentar von syper ,

Lass deine Blutwerte in gewissen Abständen mal kontrollieren.

B12 hat bei mir ein grösseren Appetit auf alles ausgelöst. Sei dem ich kein Alkohol trinke und gesünder ernähre, hat sich mein B12 Wert normalisiert.

Kommentar von franknsternchen ,

Ja, das lass ich regelmäßig kontrollieren, nach 1-2 jahren habe ich immer wieder einen akuten mangel...

Antwort
von lillyrose91, 309

Wenn man nicht direkt in den Muskel also i.m. spritzt, sondern dafür subkutan, sollte man schon die doppelte Menge spritzen da die Hälfte vom Wirkstoff schon wieder flöten geht.
Liebe Grüße. ☺

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 278

Hallo! Es gibt auch andere Möglichkeiten B12 zu supplementieren. 

Es gibt da spezielle Zahnpasta - und frage mal das Netz nach Sidea. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community