Frage von engelsmond, 109

Verletzung durch sattelgurt?

Hi.Ich reite meinen Tinker Wallach immer mit sporen...Ich habe ganz normale stumpfe sporen😊Als ich heute wieder platzarbeit gemacht habe und dann den Sattel abmachen wollte war da etwa so groß wie ein 2€Stück so eine offene Stelle😰Es hat zwar nicht geblutet aber es war halt offen....Den Sattelgurt hatte ich so fest wie immer!Auf der anderen Seite war nichts zu sehen....Außerdem reite ich immer mit sporen und ich habe sie nicht mehr eingesetzt als sonst?! Ich habe es noch nie erlebt das da schon mal irgendwas offen war?! Kann mir jemand sagen von was die Stelle kommen könnte.....😰

Antwort
von trabifan28, 70

War die offene Stelle in der Gurtlage oder dort wo die Sporen zum Einsatz gekommen sind?

Vielleicht hat der Sattelgurt etwas gerieben... passiert schon mal, wenn da etwas Sand drunter kommt oder man davor nicht gründlich genug geputzt hat und ein bisschen Dreck vergessen hat. Würde auch erklären, warum es nur an einer Seite war und nicht auf beiden.

Schmier einfach eine Salbe drauf und achte das nächste mal nochmal genau darauf, dass kein Dreck drunter kommt und mit den Sporen immer schön vorsichtig - ich nehme an du weißt wie man damit umzugehen hat.

Was auch helfen könnte wäre ein Lammfell-Schoner oder gleich ein Lammfellgurt. Dann ist es gepolstert und reibt nicht mehr so schnell/stark.

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 50

Wenn es ein alter Ledersattelgurt ist, kann es durchaus, dass die Oberflächenstruktur des Leders mittlerweile porös ist und scheuert. 

Es kann aber auch sein, dass es eine Hautfalte beim Satteln gegeben hat, die dann am Gurt scheuerte und zack ist so eine Stelle da. Es hilft, wenn man beim Satteln die Vorderbeine am Sprunggelenk jeweils ein wenig nach vorne zieht, das zieht Hautfalten unter Gurten glatt,-)

Vielleicht ist aber auch Dreck am Gurt gewesen und hat gescheuert.

Und wenn es der Sporen war, dann kann es durchaus sein, dass dieser einen Grad hat. Eine latent scharfe Stelle. Vielleicht bis Du mal mit Sporen an den Stiefeln herumgelaufen und die Sporen sind dabei irgendwo dran gekommen, an den Asphalt, die Steine oder sonstwo dann und haben eine Macke bekommen. So etwas kann auch offene Stellen produzieren. Auch Sporen sind irgendwann man hinüber.

Vielleicht hast Du die Stelle aber auch beim Putzen nicht bemerkt und dein Trinker hat sich die mit dem Huf beim Liegen, oder beim Scheuern irgendwo schon selber verpasst. Who knows?

Stelle sauber machen, Wund und Heilsalbe drauf. 1-2 Tage keinen Gurt an die Stelle, dann mit Lammfell abpolstern und weitermachen. Sporen kontrollieren.

Antwort
von verena2016, 18

Hay

War denn die offene Stelle an der Gurtlage oder hast du sie mit den Sporen verursacht?

Es passiert manchmal das der Gurt scheuert, das kann dadurch ausgelöst werden, dass Sandkörnchen gescheuert haben, der Gurt sehr hart oder krümmelich durch Dreckkörner sind;) Bürste den Gurt vorm zumachen ab, und gehe die Gurtlage mit der Hand noch einmal ab, damit auch keine kleinen Sandkörnchen sich dort noch befinden:) Wenn dir auffällt das dies jetzt öfter vorkommt, weil vielleicht auch die Haut bei deinem Pferd dort sehr dünn ist, benutze einen Gurtschoner aus Lammfell, oder so in der Art;)

Wenn du sie durch die Sporen verursacht hast, weiss ich nicht wie das passieren konnte...

Für die Wunde: Lass die Wunde sich erstmal verschließen, bevor du wieder den Gurt drauflegt, es gibt ein Wundspray für Pferde, Silber- und/oder Blauspray, um die Heilung zu beschleunigen kannst du auch Melkfett auf die Wunde geben, so haben wir es auch mal gemacht, das geht ganz gut:)

Ich hoffe ich konnte helfen und LG

Antwort
von SiViHa72, 48

Naja, erste Frage ist ja, wo genau war die Stelle? Unterm Gurt? Oder da, wo Sporen treffen würden?

Unter dem Gurt kannst Du nicht mit Sporen verletzten,d ann wäre es was am Gurt gewesen. Dreck, der Dir nichta uffiel oder noch eine schmutzige Stelle im Fell..

Meine Ponydame hatte das mal, da lag der Gurt wohl genau auf einem frischen UInsektenstich,d er sich etwas entzündet hatte (war mir bei ihrem dicken Fell tatsächlich nicht aufgefallen).

Kommentar von engelsmond ,

Also die Stelle ist mir erst aufgefallen als ich den Sattelgurt abgemacht hab...Und das mit dem Stich hatte ich mir auch schon gedacht...da er vorher noch auf der Wiese stand...

Antwort
von netflixanddyl, 19

Kommt die Wunde denn vom Gurt oder den Sporen? Du weißt ja, wo der Gurt aufliegt. Du hast schon genug Antworten bekommen, wodran es liegen kann. Behandel die Wunde einfach und schau mal nach deinen Sporen. :)

Antwort
von FelixFoxx, 43

Vielleicht war Dreck unter dem Gurt oder es hat sich eine Hautfalte gebildet. Beim Bauchgurt meines alten Ledergeschirres ist das leider auch passiert, sobald das Winterfell weg war, da half nur ein Schoner aus Lammfell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten