Frage von Anni72 27.05.2008

Verdient ein Pilot oder ein Fluglotse mehr ? Und überhaupt wie viel ?

  • Antwort von Katze99 29.08.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ein Pilot verdient mehr...8000-12000 Euro. Kommt auf die Fluggesellschaft an

  • Antwort von Gutefragenuser 26.12.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Meine Persönliche Meinung ist,dass In erster Linie der Pilot mehr verdient, denn als Pilot übernimmt man eine ungeheuere Verantworterung , zb. für das Flugzeug , die Passagiere und die Crew. Außerdem muss man damit rechnen,dass man viel Zeit im Ausland verbringt..was für den einen natürlich ein pro Faktor ist aber für andere als ein negativ Faktor interpretiert wird. Der Fluglotse hingegen übernimmt auch große Verantwortung jedoch nicht mehr als ein Pilot. Außerdem Ist er Standhaft und kann,wenn seine Schicht beendet ist einfach abgelöst und wieder nachhause.

    Wenn man diese ganzen Fakten beachtet spricht das höhere Gehalt meiner Meinung nach mehr für den Piloten . Ich honoriere die Arbeit des Lotsen damit aber nicht weniger den auch er übernimmt Verantwortung für Menschen und sorgt für einen Reibungslosen Ablauf des Luftverkehres.

    MFG

  • Antwort von Werniman 11.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich hab neulich ne Doku über den Airport Frankfurt gesehen, da wurden auch die "Tarife" für die Fluglotsen genannt: Je nach Erfahrung und Auslastung kriegen die zwischen 5000 und 9000€ Brutto im Monat. Allerdings ist (ähnlich wie bei Piloten) mit 55 generell Schluß, auch wenn man den Dienst körperlich und geistig weiterhin schaffen würde.
    Das Gehalt bei Piloten schwankt je nach Airline...bei Air Berlin steigen Piloten mit 95000€/Jahr (Co-Piloten 50000€) ein, bei der Lufthansa kriegen Piloten Anfangs 112000€/Jahr (Copiloten 54000€). Das Gehalt steigt aber mit zunehmender Erfahrung.

  • Antwort von baer47 21.12.2010

    Hallo, bin selber Lotse, man kommt bei bis ca. 9500 Euro brutto pro Monat inkl. Schichtzulagen auf ca. 6500 bis 7000 Euro netto je nach Steuerklasse, d.h. ein Gehalt bis ca. 90000 Euro netto jährlich.

  • Antwort von baer47 21.12.2010

    Hallo, bin selber Lotse, man kommt bei bis ca. 9500 Euro brutto pro Monat inkl. Schichtzulagen auf ca. 6500 bis 7000 Euro netto je nach Steuerklasse, d.h. ein Gehalt bis ca. 90000 Euro netto jährlich.

  • Antwort von traum90 30.01.2010

    Ein Pilot auf jedenfall ein Kopilot nicht ganz

  • Antwort von DennisGer1985 25.11.2009

    Die ersten Jahre verdient der Fluglotse mehr....Einstiegsgehalt liegt nach der Ausbildung durchaus (je nach Einsatzbereich) bei bis zu 100000€ im Jahr-nach einigen Jahren (Sobald der Pilot zum Kapitän aufsteigt) wird der Lotse jedoch überholt.

    Auf das "Lebensgehalt" gesehen müssten sich beide die Waage halten....

  • Antwort von beisy 30.10.2009

    soweit ich weiß verdient der Pilot mehr aber als FLuglotse verdient man auch nach einigen Jahren über 100 000

  • Antwort von Qetan 27.05.2008

    Der Pilot verdient deutlich mehr als ein Fluglotse.

  • Antwort von DrSeltsam 27.05.2008

    Kommt darauf an, was der Pilot fliegen darf.

    Auf Langstrecke mit einem A346 bekommt der Pilot mit Sicherheit wesentlich mehr.

    Bei den demgegenüber wie Spielzeugflieger wirkenden Kurzstreckenmaschinen kann das herunter gehen, bis es sich ungefähr die Waage mit einem Fluglosten hält.

  • Antwort von wj2000 27.05.2008

    Ein Verkehrspilot

    Das ist von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich, außerdem kommt es noch darauf an, wieviele Berufsjahre jemand hat. Da ist also eine große Bandbreite drin. Von 2500,- bis 5000,-€ netto ist alles möglich. +/-

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!