Tonart (Dur-Moll)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Hauptthema der "Moldau" steht in e-moll (erkennbar am Vorzeichen: EIN Kreuz).

Moll (und nicht Dur) ist es, weil der Grundton eben E ist und nicht G,  und weil man aus der Melodie das eher traurige Moll hört.

Ganz am Ende des Werks aber wechselt Smetana die Tonart von e-moll in E-Dur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes schaut man auf die Vorzeichen, dann kommen nur noch zwei Tonarten in frage und dann auf die letzte Note im Bass, die ist in der Regel ausschlaggebend (gibt natürlich immer Ausnahmen) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung