Frage von lampenschirm900, 53

These für Franz Kafkas Die Verwandlung?

Hallo ihr Lieben :) Ich mache gerade mein Schulreferat über "Die Verwandlung" von Franz Kafka.

Es geht um Gregor und seine Familie, wie er sie sieht und wie sie wirklich sind. Dafür möchte ich eine These Aufstellen, leider bekomme ich es nicht richtig formuliert. Sieht Gregor seine Familie realistisch? So etwas in der Art

Freue mich über Hilfe :)

Antwort
von Aleqasina, 30

Zwei anspruchsvolle Thesen:

1. Die drei Untermieter stehen in dieser Erzählung für Gott.

2. Kafka vertritt eine atheistische Haltung.

Anknüpfungspunkt: Besuch Gottes bei Abraham in der Bibel (1. Mose 18, 1 - 15)

Begründung zu These 1: Die drei Männer treten dominant auf. Sie fordern selbstverständlich den Dienst und die Unterordnung der Familie unter ihre Interessen.

Begründung zu These 2: Es gibt seitens der Männer keine Gegenleistung für den Dienst. Sie Zahlen keine Miete. Das von ihnen erwartete "Wunder" beim Auftritt des Käfers im Wohnzimmer bleibt aus. => Gott kümmert sich nicht um die Not der Menschen.

Zu einem befreiten Leben kommt es erst nach dem Verschwinden der Untermieter. => Erst die Emanzipation von religiösen Zwängen führt zu einem erfüllten Leben.

Das ist zwar ein anderes Thema als die Beziehung von Gregor zu seiner Familie, aber es ist eine spannende Sache.

Wenn du es nicht für dein aktuelles Referat verwenden kannst, dann vielleicht irgendwann anders in der Unterrichtseinheit.


Antwort
von Spockyle, 28

Hmmm, die Frage: "Sieht Gregor seine Familie realistisch?" ist innerhalb
der Geschichte fast nicht zu beantworten, weil man ja nie einen
objektiven Blick auf die Familie hat. Oder willst du versuchen, da irgendwie psychologisch oder so ranzugehen? Geht nicht irgendwas in die Richtung: "Wie verändert sich das Verhältnis der Figuren untereinander?", dann kannst drauf eingehen, wie die Schwester sich verändert, wie der Vater aus seiner Depression rauskommt usw

Kommentar von lampenschirm900 ,

Das Problem ist das ich nur von der Ausgangssituation ausgehen kann, also quasi aus der Vorgeschichte. Also Vor der Verwandlung

Kommentar von Spockyle ,

Dann analysier mal die Figuren. Was ist denn der Vater für ein Typ am Anfang? Was macht die Schwester so? Und ist die Mutter sympatisch oder unsympatisch? Wie überlebt die Familie? Wer ist am Anfang der Ernährer?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten