Frage von SueAllen, 61

Teppich auf Fliesen verlegen-ohne das diese sich nach einiger Zeit durchdrücken?

Wir möchten eine Teppich auf 7,5 x 7,5 cm großen Fliesenboden verlegen. Wir haben jedoch die Befürchtung dass sich die Fugen nach einiger Zeit unter dem Teppich abzeichnen. Kann man irgendetwas machen dass das nicht passiert? Irgendwas unterlegen oder einen bestimmten Teppich nehmen?

Antwort
von Vanaaa, 8

Die andere Alternative wäre zeitraubender und kostenintensiver. Aber da wärst du auf der sicheren Seite: wie wäre es, wenn du die alten Fliesen mal auswechselst und neue einbaust. Je nach Qualität und
Beschaffenheit haben sie natürlich ihren Preis (vgl. www.fliesen-kemmler.de ). Aber dann hast du hinterher nicht das Problem mit einigen Unebenheiten auf dem Boden.

Wir haben einen Parkettboden und darüber einen Teppich verlegt. Wenn der Boden zu sehr beansprucht wird, dann ragen einige Holzteile aus dem Boden und da haben wir schon einige schlechte Erfahrungen gesammelt! 

Antwort
von BEAFEE, 37

Du könntest Zeitungspapier auf die Fliesen legen, doppelte Lage auf die Fugen. Es gibt aber sicher auch Vlies zu kaufen, damit sich nichts durch drückt...

Antwort
von Timodius, 30

Fliesen grundieren und mit Ausgleichsmasse verspachteln. Dann Teppichboden darauf verlegen.

Kommentar von SueAllen ,

Danke.. So werden wirs machen

Kommentar von BEAFEE ,

Und danach kannst Du die Fliesen vergessen und mußt immer Teppich verlegen.....

Antwort
von LesBra, 30

Man kann auch so ne Art Kork kaufen (gibt es zum ausrollen) der "speichert" auch die wärme vom teppich dann auf den nicht mehr direkt nackten fliesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten