Frage von UnsichtbareWare, 144

Tattoo, entzündet oder Blutvergiftung?:/?

Hey, Habe mir am Dienstag diesen kleinen Anker stechen lassen, es ist mein 3. Tattoo hatte bisher aber nur Schriftzüge da trat diese Rötung nicht auf :/ Weiß jemand ob es nur eine leichte Entzündung ist oder ist es schlimmer? :o Habe mich an die Pflegeanleitung gehalten allerdings hat mein Socken auch ziemlich gegen gescheuert :( Jemand ne Ahnung was das nun ist?:/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Psylinchen23, 128

Besten keine langen Socken mehr anziehen! Sieht entzündet aus aber nicht wirklich schlimm. Mach Bepanthen Salbe drauf die hat mir gut geholfen.

Kommentar von UnsichtbareWare ,

Ich hab Panthenol benutzt und es nochmal kalt abgewaschen damit es kühlt. 

Ich hoffe nur dass es vom Socken kommt und keine Blutvergiftung ist :/ 

Kommentar von Jur1984F ,

Blutvergiftung würdest du jetzt schon merken 

Fieber: Hauptsymptom ist eine erhöhte Körpertemperatur (über 38,5 Grad Celsius), meist in Kombination mit Schüttelfrost. ...Beschleunigte Atmung: Schnelle und flache Atmung.

Kommentar von Psylinchen23 ,

Nein ich denke nicht sonst gehe halt nochmal zum Tätowierer wenn du angst hast es ist immer gut eine professionelle Meinung zu hören das beruhigt einen :)

Die kenne ich nicht aber du hast ja auch schon mehr Tattoos also wird das sicher passen. Bei dicker gestochenen Tattoos ist es oft normal das es so rot ist bist ja auch hart bearbeitet geworden und da unten ist ja auch echt eine schmerzhafte stelle.

Kommentar von UnsichtbareWare ,

Ja, werde ich morgen dann machen wenn es nicht weg gehen sollte. (:

Es war unangenehm aber auszuhalten, ja ist mein erstes was richtig "ausgemalt" werden musste. :D Schriftzüge sind dagegen ein Kinderspiel ^^

Kommentar von UnsichtbareWare ,

Ich bin etwas erkältet, aber das kam die Tage einfach so daher, weil Schnee lag und ich nicht richtig ausgerüstet war :D 

Sonst fühle ich mich topfit, nur etwas Schmerzen an dem Tattoo.. und halt diese roten Stellen.

Antwort
von Sternschnuppe40, 105

Das sieht entzündet aus aber keine blutvergiftung .

klär das mal mit dem tattoowierer ab oder Arzt was für Salbe am besten ist.

Ich habe Bepanthen genommen .

Kommentar von UnsichtbareWare ,

Das beruhigt mich ein wenig...es tut auch etwas weh so wie am ersten Tag nach dem stechen nur diese rote Stelle macht mir eben Sorgen! :/ 

Ja, habe es kalt abgewaschen und mit Panthenol betupft weil wir kein Bepanthen mehr haben. 

Danke:) 

Antwort
von Ganjaflash420, 118

Ist das rot plötzlich gekommen oder hat es nach dem tätowieren schon so ausgesehen. Weil nach meinen tattoo Terminen sieht es meistens so aus. Aber wenn es erst 1 oder 2 Tage nach dem stechen gekommen ist ist es vermutlich entzündet. Habe ein Bild eingefügt von meinem frischen Tattoo Zirka 3 Stunden nach dem stechen. Es war sehr rot weil Haut gereizt war, nach zirka 4-5 Tagen ist das rot verschwunden. Bei meinen Schriftzügen war es auch nie so rot. 

Antwort
von Jur1984F, 101

Also von einem Bekannten kenne ich sowas

Es ist normal das es etwas rot wird 
Aber auf dem Bild sieht es schon heftig aus

Würde lieber mal zum Tätowierer gehen und ihm das zeigen

Er hat sowas schon 100 mal gesehen und kann dich bestens beraten 

Kommentar von UnsichtbareWare ,

Ja jetzt geht das ja leider nicht aber ich will in Ruhe schlafen gehen :D habe angst bin so ein kleiner Hypochonder ^^

Kommentar von Jur1984F ,

Also in dem Fall kannst du ruhig schlafen gehen

Würde aber morgen direkt abklären was du machen musst

Fass mal mit dem Finger leicht neben dem Tattoo wo es rot ist 

Wenn du drauf drücken kannst ohne direkt an die Decke zu springen dann ist das nicht so schlimm

Kommentar von UnsichtbareWare ,

Es schmerzt leicht, also ein klein wenig mehr als wenn man sich auf einem blauen Fleck rumdrücken würde.. :D 

Kommentar von Jur1984F ,

Es schmerzt leicht sagt schon alles

Kommentar von UnsichtbareWare ,

Ich denke mal das soll heißen es ist harmloser als eine Vergiftung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community