Tampon immer noch zu klein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Liebe nunaashakur,

die verwendete Tampongröße sollte grundsätzlich immer der Stärke der Menstruation angepasst werden, wobei der für die jeweilige Menstruationsstärke geeignetste Tampon mit der geringsten Aufnahmefähigkeit ausgewählt werden sollte. Wird beispielsweise ein Tampon mit zu hoher Aufnahmefähigkeit verwendet, reicht die im Verhältnis zur Tampongröße zu geringe Menstruationsflüssigkeit nicht aus, dass sich der Tampon ausreichend ausdehnen und optimal an die Scheidenwände anschmiegen kann. Menstruationsflüssigkeit kann vorbeilaufen, obwohl der Tampon noch nicht vollgesogen ist. Wird hingegen ein Tampon mit zu geringer Aufnahmefähigkeit verwendet, reicht diese für die gewohnten Wechselzeiten unter Umständen nicht aus. Auch kann sich der Tampon gegebenenfalls nicht schnell genug ausdehnen, um ein Vorbeilaufen zu verhindern.

Probiere bitte einmal eine andere Saugstärke aus, achte auf eine korrekte Platzierung des Tampons und beobachte, ob du mit der veränderten Saugstärke besser zurechtkommst. Viele Frauen verwenden auch mehrere Saugstärken während ihrer Periode.

Weitere Fragen beantworten wir dir gerne telefonisch unter 00800- 555 220 00 (Montags bis Freitags von 09:00-16:00 Uhr) oder per E-Mail unter info@ob-online.de.

Viele Grüße, dein o.b. Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll ich tun?

Akzeptieren, dass deine Tage eben ein bisschen stärker sind als bei deinen Mitschülerinnen. Wer "super" und "super plus" benutzt, findet das, was du da beschreibst, übrigens beneidenswert "harmlos"!!! Gewöhn dich einfach an den Gedanken, dass du für die nächsten 40 Jahre an ein, zwei Tagen im Monat nicht in hautengen weißen Hosen rumlaufen solltest.

Ob du lieber ständig nach einem "Notfall-Klo" Ausschau hältst und jede Stunde "vorsichtshalber" wechselst oder an den stärkeren Tagen zusätzlich eine Binde trägst, bleibt immer noch dir selbst überlassen!

Probiere andere Größen, und vergleiche auch mal "normale" Tampons mit  den flexia-Modellen! Egal, was o.b. verspricht, viele Frauen haben das Gefühl, dass damit schneller was "vorbeiläuft", als beim "normalen" Tampon...

Grundsätzlich kannst du auch über Menstruationstassen nachdenken. Viele kennen die überhaupt nicht, aber wer sie einmal benutzt hat, schwört meistens drauf!

http://www.me-luna.eu/

(gibt es natürlich auch von anderen Herstellern, aber die hier kannst du einfach bei dm kaufen!!!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schieb ihn mal etwas weiter nach hinten. Vielleicht passt er in einer anderen Position besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen nunaashakur,

bei Tampons sollte man ohnehin darauf achten sie nicht länger als 4 Stunden in der Vagina zu lassen.

Warum?

s. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Toxisches_Schocksyndrom

Das toxische Schocksyndrom (TSS, umgangssprachlich gelegentlich auch als „Tamponkrankheit“ bezeichnet) ist ein schweres Kreislauf- und Organversagen, das mit etwa einem Fall pro 200.000 Einwohner und Jahr sehr selten auftritt, hervorgerufen durch Bakterientoxine.

Als ich davon gehört habe (einige Jahre nach der ersten Periode! - ich war schon 20 Jahre alt) war ich ersteinmal geschockt. Die Tatsache das TSS selten ist beruhigte mich nicht im geringsten.

Ich informierte mich also ein wenig über Alternativen zu Tampons. Da gibt es (meiner Meinung nach) ja nicht wirklich viel Auswahl.

Ich bin dann auf die Menstruationstassen gestoßen. Zunächst war ich hier skeptisch und etwas... angewidert? Ich fragte mich wer sowas denn nur verwendet?

Naja nun - ich.

Du solltest dich auch mal darüber informieren. Die Mens-Tassen gibt es von vielen verschiedenen Herstellern, in vielen verschieden Größen, Farben und Ausführungen.

Guck z.B. mal hier: http://www.menstruationstasse.de/menstruationstasse/die-menstruationstasse

Warum rate ich dir das? Ganz einfach:

Die Menstrutationstassen haben ein viel größeres Fassungsvermögen als ein Tampon. Das hat zur Folge, dass sie nur 2-4 mal am Tag (je nach stärke der Periode) geleert werden müssen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, probier doch die super einfach mal aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde noch eine Binde reinlegen.Sicher ist sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nunaashakur
21.03.2016, 11:53

ja aber ich will ohne binde rumlaufen deswegen gibt es ja Tampons.

0
Kommentar von Dschaesmen
21.03.2016, 12:03

Aber anscheinend läufst du trotzdem aus

0

Einfach Ausprobieren...
Schadet ja nicht und niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?